Hilfsnavigation

Leben im Landkreis

Idee und Initative

 
Niederbayern-BotschafterDas Projekt Niederbayern-Forum e.V. (früher: Regionalmarketing Niederbayern) ist eine Initiative des Bezirks Niederbayern, das vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie von BMW Dingolfing/Landshut und ZF Passau unterstützt wird. Es soll dazu beitragen, dass Niederbayern als leistungsfähiger Wirtschaftsstandort für Unternehmen sowie als attraktiver Wohn- und Lebensstandort für Arbeitnehmer überregionale Bekanntheit erlangt. Das Niederbayern-Forum e.V. arbeitet zu diesem Zweck eng mit einer Vielzahl von Gebietskörperschaften, Organisationen, Betrieben und Bildungseinrichtungen zusammen. Hauptziele des Niederbayern-Forum e.V. sind:

  • Erhöhung des Bekanntheitsgrades von Niederbayern
  • Imageverbesserung des Regierungsbezirks
  • Schaffung eines differenzierten Arbeitsplatzangebotes, insbesondere in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistung (Betriebsansiedlungen)
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, insbesondere der ansässigen Unternehmen (Bestandspflege)
  • Steuerung und Koordination wirtschaftsfördernder Aktivitäten
  • Förderung von allen Formen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit

Begleitet wird die Initiative von einem Beirat, der zweimal pro Jahr tagt und Aufgaben der fachlichen Beratung übernimmt.

Unsere Botschafter Niederbayerns

Einer der wichtigsten Werbeträger sind die Botschafter Niederbayerns. Botschafter werden vom Bezirk Niederbayern, von Politikern oder anderen Botschaftern vorgeschlagen und vom niederbayerischen Bezirkstagspräsidenten ernannt. Die Botschafter sollen positive Beispiele dafür sein, dass man in Niederbayern sehr gut arbeiten, leben und wirtschaften kann. Natürlich sollen sie bei ihren Kontakten mit Menschen außerhalb Niederbayerns auch explizit Werbung für den Standort Niederbayern machen. 
Momentan gibt es mehr als 90 niederbayerische Botschafter, die aus unterschiedlichen Bereichen kommen. Die meisten Botschafter sind Vertreter der Wirtschaft. Firmeninhaber, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende aus unterschiedlichen Branchen bilden dabei ein Netzwerk, das auch innerhalb Niederbayerns wirkt. 
Im Landkreis Freyung-Grafenau besteht das Botschafterwesen seit dem Jahr 2004. Folgende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus dem Landkreis sind zum Botschafter ernannt worden:

 

Alois Atzinger
Atzinger

Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank Am Goldenen Steig

Karl Bachl jun.
Bachl jun.

Geschäftsführer der Firma Karl Bachl in Deching

Hannes Burger
Burger

Journalist, Schriftsteller aus Hinterschmiding

Eduard Hable
Hable

Technischer Berater der Geschäftsleitung Firma Knauf AMF Grafenau

Max Haidl
Haidl

Seniorchef Haidl Fenster und Türen GmbH in Röhrnbach

Elisabeth Hintermann
Hintermann

Geschäftsführerin Bettenhaus Mühldorfer in Haidmühle

Franz Huber
Huber

Seniorchef Modehaus Garhammer in Waldkirchen

Günther Karl
Karl

Geschäftsführer Unternehmensgruppe Karl in Innernzell

Josef Liebl
Liebl

Geschäftsführer der Firma SLE in Grafenau

Hermann Löffler
Löffler

Löffler GbR

Dr. Siegfried  Schmidbauer
Schmidbauer

Praxisklinik Freyung - Rosenium GmbH

Heinrich Schmidhuber
Schmidhuber

ehem. Präsident des Bayerischen Sparkassen- und Giro sowie des Bayerischen Fussballverbandes

Karl Wirkert
Wirkert

Musikgruppe "Die Schmalzler" aus Freyung

 

Für Sie da ...

Herr Ralph Heinrich

Sachgebiet 14 Wirtschaftsförderung, Tourismus und Regionalentwicklung
Sachgebietsleiter
Dienstgebäude Wolfstein
Wolfkerstr. 3
94078 Freyung
+49 8551 57-120
+49 8551 57-193
109