Hilfsnavigation

Header Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemeldungen

Hilfe für vom Juni-Unwetter betroffene Betriebe

Richtlinien vor – Landratsamt berät Unternehmen zur Antragstellung

mehr

Weiterhin große Nachfrage nach Leader-Förderung

Lokale Aktionsgruppe gibt grünes Licht für vier Projekte mehr

Das Johannes-Gutenberg-Gymnasium befasst sich mit Essstörungen

Ausstellung „Klang meines Körpers“ stößt auf großes Interesse  mehr

Mit dem Landrat auf Wanderschaft

Erste „Bürgerwanderung“ zum Brotjacklriegel mehr

Willkommenspakete kommen gut an

Familienbüro KoKi freut sich über den Erfolg des Projektes

mehr

Besuch im Biberrevier

Vertreter mehrerer Ministerien trafen sich zum fachlichen Austausch mehr

Ehrungen und Verabschiedungen im Landratsamt

Ehrungen und Verabschiedungen im Landratsamt
FRG. Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete Landrat Sebastian Gruber vier Mitarbeiter aus dem Dienst des Landkreises in den Ruhestand. ... mehr

Hochwasser: Landrat fordert Unterstützung

Hochwasser: Landrat fordert Unterstützung
FRG. Der Landkreis Freyung- Grafenau war am 25./26. Juni von einem Hochwasser betroffen, das auch weite Teile der ... mehr

Die Reise der dritten Glasarche

Zwischen dem Landkreis Freyung-Grafenau und dem Burgenlandkreis im südlichen Sachsen-Anhalt gibt es ein verbindendes Element. Es ist ein außergewöhnliches Kunstwerk, welches in der Werkstatt des Ateliers „Männerhaut" im Bayerischen Wald unter Führung von Ronald Fischer erstellt worden ist: die "Glasarche 3".

mehr

„Nähe und Distanz“- Ein spannendes Thema für Familienpaten und Tagesmütter im Landkreis Freyung-Grafenau

Das Familienbüro- KoKi (Koordinierende Kinderschutzstelle) des Landratsamtes Freyung-Grafenau organisierte einen informativen Nachmittag mit der Referentin Petra Nollenberg (Kinder-und Jugendlichen –Psychotherapeutin)

mehr

Die Schwangeren-Beratungsstelle des Landkreises bietet Hilfe an

Aktuell geht es auch oft um Antragstellungen zu Elterngeld und Elternzeit − Auch in Waldkirchen und Grafenau stehen persönliche Termine zur Verfügung

mehr

Eine Sintflut aus heiterem Himmel

Opfer schildern dem Krisenstab ihre Erfahrungen aus der Katastrophennacht – „Wahnsinn, Wahnsinn!“

mehr

Finanzhilfe für die Hochwassergeschädigten in Freyung-Grafenau

Noch während der Katastrophenfall mit mehreren 100 Einsatzkräften abgearbeitet wurde, hatte Landrat Sebastian Gruber Kontakt zur Staatsregierung nach München aufgenommen. Sein Ziel war es, den betroffenen Bürgern in der betroffenen Region, möglichst schnell eine wirksame finanzielle Hilfe durch den Freistaat Bayern zu verschaffen.

mehr

Gutes Miteinander zwischen Tschechien und Niederbayern

Regionalmanagement-Kooperationsprojekt geht in eine neue Runde − Im August geht es zum Dudelsackpfeiferfestival − Da versteht man sich sowieso mehr

Große Nachfrage nach LEADER-Förderung

Lokale Aktionsgruppe (LAG) bittet Gibis und Muthmann um Unterstützung bei
Budgeterhöhung 

mehr

A tierisch gmahte Wies‘n

Wasserbüffel als Landschaftspfleger mehr

Regionalentwicklung vernetzt

Abstimmungs- und „Kennenlerngespräch“ zwischen Landratsamtssachgebiet „Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalentwicklung“ und dem Team „Niederbayern“ des Trägervereins Europaregion Donau-Moldau e. V. mehr

Landratsamt geht in Richtung digitaler Zukunft

Die „elektronische Akte“ wird die klassische Dokumentenablage ersetzen

mehr

FRG-Unternehmer zu Gast in der Wissenswerkstatt

Delegation aus dem Landkreis Freyung-Grafenau informiert sich über Passauer Bildungseinrichtung

mehr

Die Homepage des Landratsamtes Freyung-Grafenau informiert ab sofort zum Thema Asyl

Auf der Homepage des Landratsamtes Freyung-Grafenau ist ab sofort unter dem Punkt Gesundheit und Soziales das Thema Asyl abrufbar. (http://www.freyung-grafenau.de/Gesundheit-und-Soziales/Asyl)

mehr

Damit Tagespflege-Eltern ihren Aufgaben gewachsen sind

Tagesbetreuung für Kinder: Landkreis bietet Qualifizierung an

mehr

Neue Gesichter, neue Wege

vhs-Frühjahrstreffen im TAZ Spiegelau: Michael Dietz und Miriam Erkens stellen sich und ihre Ideen vor

mehr

Seine Liebe zu Afrika - Heinz Theuerjahrs Werke sind in der Galerie Wolfstein ausgestellt

Freyung. Eigentlich sollte diese Ausstellung schon im Jahr 2013 im Rahmen eines Ausstellungsreigens zum 100. Geburtstag des Künstlers ,,Sieben Mal Theuerjahr" zu sehen sein, so der Landrat, doch 2013 waren die Umbauarbeiten für das neue Museum ,,Jagd Land Fluss" in vollem Gange. Sebastian Gruber freute sich, dass der Sohn des Künstlers, Hans-Georg mit seiner Frau Petra, nun die verschobene, aber nicht aufgehobene Ausstellung so akribisch vorbereitet hatte.

Ausstellung war eigentlich früher geplant Vor Ort waren bei der Eröffnung auch Altlandrat Alfons Urban, Heimatpfleger Rupert Berndl und Gerd Ruhland und die Kulturpreisträgerin Rosemarie Wurm. Die Ausstellung kann noch bis 28. August je den Dienstag bis Sonntag sowie feiertags von 10 bis 1 Uhr besucht werden.

In seiner Begrüßung betonte der Landrat, dass Heinz Theuerjahr als einer der bedeutendsten Künstler des vergangenen Jahrhunderts im ostbayerischen Raum gilt. Nach seiner Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Kunsterziehung in Berlin fand er in Waldhäuser am Fuße des Lusen seine Heimat. Theuerjahr ist vor allem bekannt durch seine Tierplastiken, aber auch seine farbigen Pastelle.

Elefant_Theurjahr

mehr

Suchtarbeitskreis ist besorgt über „Neue Psychoaktive Substanzen“

Der Suchtarbeitskreis für den Landkreis Freyung-Grafenau tauschte sich im Landratsamt Freyung über die aktuelle Lage bzgl. Crystal Meth und Neue Psychoaktive Substanzen (NPS) im Landkreis aus. Der Suchtarbeitskreis ist ein Zusammenschluss regionaler Einrichtungen, der zweimal jährlich suchtrelevante Themen behandelt.

mehr

Sie wollen die „weißen Flecken“ füllen

10.05.2016
Landkreis und Telekom im Gespräch über Mobilfunkausbau - Landrat Gruber: „Es tut sich einiges“ mehr

Dreiländereck soll zur Bierweltregion werden

05.05.2016
Projekt in Niederbayern und Österreich mehr

Freyung-Grafenau fordert Nachbesserungen im Bundesverkehrswegeplan

03.05.2016
Freyung-Grafenau fordert Nachbesserungen im Bundesverkehrswegeplan FRG.Landrat Sebastian Gruber hat sich im Auftrag der im Kreistag vertretenen Fraktionen nochmals an Bundesverkehrsminister Dobrindt gewandt, um Verbesserungen im Bundesverkehrswegeplan anzumahnen. ... mehr

Auf dem Weg in die Tourismus-Zukunft

30.04.2016
Großer Workshop formuliert klaren Auftrag an die Politik zur Zusammenarbeit mehr
Icon czech