Hilfsnavigation

Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Landrat Ludwig Lankl besucht die Firma Haidl Fenster und Türen GmbH in Röhrnbach

Betriebsbesuche HaidlBei einer seiner regelmäßigen Betriebsbesichtigungen besuchte Landrat Lankl zusammen mit Röhrnbachs Bürgermeister Josef Gutsmiedl und Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich die Firma Haidl Fenster und Türen GmbH in Röhrnbach.
 
Haidl produziert im Stammwerk in Röhrnbach und im Holzfensterwerk in Reichersberg/Oberösterreich jährlich mehr als 80.000 Fenster und über 5.000 Haustüren. Die 128 Mitarbeiter in Deutschland und 76 Mitarbeiter in Österreich, darunter neun Auszubildende, verfolgen den hohen Anspruch auf Zuverlässigkeit, Fehlerfreiheit und Schnelligkeit durch Firmenchef Max Haidl und seinen Sohn Florian und wissen sich damit in Technikorganisation und Innovation an der Spitze der Branche.
 
Wurde in der Vergangenheit rege in die Zukunft investiert, zuletzt mit 8 Mio. Euro in Reichersberg in Oberösterreich, hat Max Haidl für die kommenden Jahre umfangreiche Investitionen in Röhrnbach auf der Agenda: „Es hat sich in den letzten Jahren in der Branche sehr viel getan und der Wettbewerb spornt uns nur zu neuen Höchstleistungen an, die wir für unsere Kunden immer wieder in Innovationen umsetzen wollen“, so Firmenchef Max Haidl. Das Unternehmen ist auf Wachstumskurs, auch für 2012 sind wieder Neueinstellungen geplant.
 
Weitere Informationen zur Haidl Fenster und Türen GmbH finden Sie unter www.haidl.de.  

Auf dem Bild zu sehen ...

Bürgermeister Josef Gutsmiedl (links) und Landrat Ludwig Lankl (Mitte) schauen Mitarbeiter Klaus Hackl bei dem Betriebsrundgang durch die Firma Haidl Fenster und Türen GmbH gespannt über die Schulter. Geschäftsführer Max Haidl (2. v. r.) und Sohn Florian Haidl (rechts) erklären die Abläufe.