Hilfsnavigation

Ehrenamt_Titelbild

„Lesen macht stark“  -  Lesepaten an Grund- und Mittelschule

Lesepaten_Logo

Im Lesepatenprojekt stehen Kinder der Grund- und Mittelschulen als zu Fördernde im Mittelpunkt. Freiwillige Erwachsene, die selbst Freude am Lesen haben, sind angesprochen, für mindestens ein Schuljahr eine Stunde in der Woche den Kindern Freude am Lesen und an Büchern zu vermitteln. Sie sollen Optimismus und Sensibilität, aber auch Geduld mitbringen. Sie sollen gut mit dem Lehrkörper zusammenarbeiten und sich in den oft hektischen Schulalltag integrieren können. 
 

Die Lesepaten bauen eine persönliche Beziehung zu den Kindern auf, verschaffen ihnen Erfolgserlebnisse und wecken so Lern- und Lesefreude. Bundesweit wurden durchwegs positive Erfahrungen mit Lesepaten gemacht: Die Kinder freuen sich jede Woche auf ihre Paten. Sie erleben die Lesestunden keineswegs als Zusatzbelastung oder Diskriminierung, ja sie sind stolz darauf, eine besondere Zuwendung zu erfahren, wodurch das Ansehen im Klassenverband steigt.

Nähere Informationen…

Um Ihnen eine weitere Vielzahl von Informationen über das Projekt „Lesepaten“ übermitteln zu können, bitten wir um Kenntnisnahme des „Leitfadens für Lesepaten“.
 
Auf der „Lesepaten - Teilnahmeerklärung“ finden Sie eine Liste über die Schulen im Landkreis Freyung-Grafenau, die sich an diesem Projekt beteiligen.
 
Sicher verstehen Sie, dass für den Umgang mit Kindern die gesundheitliche und pädagogische Eignung gegeben sein muss und ein erweitertes Führungszeugnis benötigt wird. Wenn Sie die beigefügte „Einverständniserklärung Führungszeugnis“ ausgefüllt bei der zuständigen Gemeindeverwaltung abgeben, entstehen Ihnen für das Führungszeugnis keine Kosten.

Lesepatin mit Schüler2 Kinder mit Lesepatin2 Lesekinder

Vorleseclub „Stiftung Lesen“

Sie haben auch die Möglichkeit dem Vorleseclub der Stiftung Lesen beizutreten. Als Mitglied des Vorleseclubs der Stiftung Lesen erhalten Sie zu festen Stichtagen Vorleseclub-Materialen wie z. B. 2x jährlich die Leseempfehlungen „Für Sie getestet – Neues vom Kinder- und Jugendmedienmarkt“ und die Vorleseclub-Zeitung mit vielen nützlichen Tipps und Anregungen, sowie Porträts von Vorlesepat/innen.

Weitere Informationen zum Vorleseclub finden Sie auch unter www.dervorleseclub.de.

Ablauf…

Haben Sie den „Leitfaden für Lesepaten“ gelesen und sind Sie vom Projekt „Lesepate“ überzeugt?

Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Sie können uns auch gleich die vollständig ausgefüllte und unterschriebene "Teilnahemerklärung Lesepaten" zusenden und beantragen bei Ihrer zuständigen Gemeinde-/Stadtverwaltung mit der „Einverständniserklärung Führungszeugnis“ ein erweitertes Führungszeugnis. 
 
Nach Ihrer Anmeldung mit der Teilnahmerklärung und nach Eingang und Prüfung des Führungszeugnis im Ehrenamtsbüro, setzt sich die ausgewählte Schule mit Ihnen in Verbindung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie als neue Lesepatin/neuen Lesepaten im Ehrenamtsbüro begrüßen dürfen.  

Landratsamt Freyung-Grafenau

Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement/Ehrenamtsbüro
Wolfkerstr. 3
94078 Freyung
+49 8551 57-334
+49 8551 57-229

 


Unterstützung durch einen Lesepaten….

Lesepaten_LogoWenn Sie als Erziehungsberechtigter möchten, dass Ihr Kind von einem Lesepaten unterstützt werden soll, können Sie sich gerne mit der „Teilnahmeerklärung für Schüler und Erziehungsberechtigte“ in der Schule oder beim Landratsamt melden. Wir versuchen für Sie einen Lesepaten/in zu finden. 
 
Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.