Hilfsnavigation

Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Landrat Ludwig Lankl besucht das Seniorenzentrum St. Josef in Neidberg

Seniorenzentrum NeidbergBei einer seiner regelmäßigen Betriebsbesichtigungen besuchte Landrat Lankl zusammen mit Ringelais Bürgermeister Max Köberl und Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich das Seniorenzentrum St. Josef in Neidberg.
1989 hat Dr. Joachim Mirski das Altenheim, das im Jahr 1920 gegründet wurde, von der Kongregation der Töchter vom Allerheiligsten Heiland gekauft und seither selbst als Seniorenzentrum betrieben. Heute sind im Seniorenzentrum St. Josef 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die aktuell 115 Bewohner lasten das Heim voll aus und können in der heimischen Atmosphäre unter anderem auf einen Demenzgarten stolz sein und sich der guten Pflege sicher sein. Dr. Mirski hat in der Vergangenheit ständig in Qualität investiert und seit einigen Jahren die Spezialisierung auf die Gerontopsychiatrie vorangetrieben. Die Heimleiterin Astrid Rebing und die Pflegedienstleiterin Alicja Bothe leiten das Heim umsichtig und kompetent.
 
Weitere Informationen zum Seniorenzentrum St. Josef finden Sie unter www.seniorenzentrum-neidberg.de.

Auf dem Bild zu sehen ...

Die Senioren im Gemeinschaftsraum des Seniorenzentrums St. Josef lassen von der Besuchergruppe um Landrat Ludwig Lankl (2. v. l.) nicht aus der Ruhe bringen: Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich (von links), Heimleiterin Astrid Rebing, Pflegedienstleiterin Alicja Bothe und Bürgermeister Max Köberl.
(Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)
Icon czech
Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Betriebsbesuche 2014

Einen Überblick über die Betriebsbesuche 2014 finden Sie auf unserer Facebookseite.
 Externer Link: Facebook