Hilfsnavigation

Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Landrat Ludwig Lankl und Dr. Jürgen Weber von der Regierung von Niederbayern besuchen Betriebe im Landkreis: Firmen investieren in Freyung-Grafenau

Seine regelmäßigen Betriebsbesichtigungen führten Landrat Ludwig Lankl zusammen mit Dr. Jürgen Weber von der Regierung von Niederbayern und Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich nach Grainet, Freyung und Spiegelau.

M-U-T Metall-Umform-Technik GmbH

MUTMit 85 Mitarbeitern aus der ganzen Region, darunter vier Azubis (drei weitere ab September 2012), ist die M-U-T Metall-Umform-Technik GmbH mittlerweile der größte Arbeitgeber in Spiegelau. In den letzten Jahren hat das Unternehmen M-U-T verstärkt in moderne CNC- Produktionsanlagen investiert und damit das Produkt- und Kundenspektrum erheblich erweitert. Dies kommt auch in den positiven Geschäftszahlen zum Ausdruck. „Diese erfolgreiche Entwicklung soll weiter fortgesetzt werden“, so Geschäftsführer Erhard Lendner. Die Gesellschafter Ludwig Schopf, Erhard Lendner, Holger Lendner und Birgit Schopf-Gaisbauer begrüßten die Besuchergruppe um Landrat Ludwig Lankl, Dr. Jürgen Weber von der Regierung von Niederbayern, den Spiegelauer Bürgermeister Josef Luksch sowie Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich im 1988 gegründeten Betrieb. Zukunftsorientiertes Management, permanente Investitionsbereitschaft, fachliche Kompetenz sowie der persönliche Einsatz der Mitarbeiter sind unsere wichtigsten Eckpfeiler der kontinuierlichen Aufwärtsentwicklung. „Besonders stolz sind wir auf unsere Mitarbeiter, von denen die meisten hier bei uns im Betrieb ausgebildet wurden“, so Geschäftsführer Lendner.
Aktuell investiert die M-U-T wieder in eine neue Produktionshalle mit Sozial- und Verwaltungstrakt und in den sehr gut ausgestatteten Maschinenpark am Hauptstandort Spiegelau um auf dem Zukunftsmarkt weiter wettbewerbsfähig zu sein, neue Standbeine zu schaffen, Technologien und Kapazitäten auszubauen. „Heute ist Spatenstich, die Baugenehmigung hat nicht einmal drei Wochen gedauert. Herzlichen Dank an die Gemeinde Spiegelau und das Landratsamt Freyung-Grafenau“, so Geschäftsführer Ludwig Schopf. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Homepage www.mut-spiegelau.de.

Auf dem Bild zu sehen ...

Spatenstich bei M-U-T: Dr. Jürgen Weber von der Regierung von Niederbayern (von links), Landrat Ludwig Lankl, Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich (von rechts) und Spiegelaus Bürgermeister Josef Luksch besuchten den Betrieb in Spiegelau. Die M-U-T Gesellschafter Ludwig Schopf (3. v. l.), Erhard Lendner (Mitte) und Holger Lendner (3. v. r.) führten die Besuchergruppe durch den Betrieb und besichtigten dabei auch die Baustelle, auf der die neue Produktionshalle entsteht.
Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)

Dynamik der Bayerwaldregion

„Alle besuchten Betriebe haben investiert oder investieren gerade eben. Dies ist ein Zeichen für die Dynamik unserer schönen Bayerwaldregion. Bei solchen Betrieben, wie wir sie heute wieder gesehen haben, braucht uns um die Zukunft des Landkreises Freyung-Grafenau nicht bange werden. Ich wünsche Ihnen allen für die Zukunft viel Erfolg und Gesundheit für Sie und Ihre Mitarbeiter“, so Landrat Ludwig Lankl. Leitender Regierungsdirektor Dr. Jürgen Weber konnte diese Einschätzung teilen und schloss sich den Glückwünschen an.
Icon czech
Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Betriebsbesuche 2014

Einen Überblick über die Betriebsbesuche 2014 finden Sie auf unserer Facebookseite.
 Externer Link: Facebook