Hilfsnavigation

Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Landrat Ludwig Lankl besucht Köppl Motorgeräte- und Maschinenfabrik GmbH in Saldenburg, Entschenreuth

KoepplZusammen mit Dr. Jürgen Weber von der Regierung von Niederbayern, Saldenburgs Bürgermeister Max König, dessen Geschäftsleiter Willi Meindl und Landkreiswirtschaftsreferent Ralph Heinrich besuchte Landrat Ludwig Lankl im Rahmen seiner regelmäßigen Betriebsbesichtigungen die Köppl GmbH in Entschenreuth. Die Geschäftsführer Karl Köppl jun. und sen. haben der Besuchergruppe den 1896 als Schmiede gegründeten Betrieb vorgestellt und haben die Besuchergruppe über die aktuelle Entwicklung und Produktion von Schneefräsen, Balkenmähern und Zweiradtraktoren mit verschiedenen Aufbauten in einer sehr hohen Fertigungstiefe präsentiert. Zuletzt hat Köppl 1,5 Mio. Euro in Koeppl2einen Hallenanbau und neue Maschinen investiert, um die Firma mit mittlerweile 80 Mitarbeitern auf den neuesten Maschinenpark umzustellen und für die Zukunft zu rüsten. Köppl exportiert mit einem jungen und dynamischen Team rund 5.000 Geräte jährlich in 15 Länder weltweit. Landrat Lankl bedankte sich für das positive Auftreten als Unternehmerfamilie, Bürgermeister König bedankte sich insbesondere für die Schaffung von Facharbeitsplätzen in der Gemeinde Saldenburg.

Auf den Bildern zu sehen ...

1. Beim Betriebsrundgang lassen sich Landrat Ludwig Lankl (links), Dr. Jürgen Weber (Mitte) und Saldenburgs Bürgermeister Max König (rechts) von Karl Köppl sen. (2. v. l.) und Karl Köppl jun. (2. v. r.) die Arbeitsabläufe vor einem Getriebebearbeitungszentrum erklären.
2. In der neuen Montagehalle lassen Karl Köppl sen. (Mitte) und Sohn (2. v. r.) der Besuchergruppe um Landrat Ludwig Lankl (2. v. l.), Saldenburgs Bürgermeister Max König (links) sowie Dr. Jürgen Weber von der Regierung von Niederbayern von ihrem Mitarbeiter Thomas Schwarzkopf (links sitzend) die Montage von Motoruniversalgeräten vorführen.(Fotos: Landratsamt Freyung-Grafenau) 
Icon czech
Wirtschaft und Tourismus - Foto Aptar

Betriebsbesuche 2014

Einen Überblick über die Betriebsbesuche 2014 finden Sie auf unserer Facebookseite.
 Externer Link: Facebook