Hilfsnavigation

Gesundheit und Soziales

Rautenberg-Stiftung

Die Rautenberg-Stiftung wurde im Jahr 1968 durch Herrn Fritz Rautenberg ins Leben gerufen und hat seither ihren Sitz in der Region.

Fritz Rautenberg, der ab 1970 seinen Wohnsitz in Aidenbach im Landkreis Passau hatte, war Inhaber einer Gebäudereinigungsfirma in Berlin und Düsseldorf mit rund 600 Beschäftigten.

Er und seine Frau hatten unter dem erschütternden Eindruck der Contergan-Katastrophe beschlossen, ihr Vermögen für einen wohltätigen Zweck zu verwenden. Herr Rautenberg starb Mitte des Jahres 1984.

Zweck der Stiftung

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke durch die Gewährung von Beihilfen an bedürftige und behinderte Kinder und Jugendliche, soweit nicht Ansprüche gegenüber Dritten bestehen (d. h. soweit nicht andere Träger leisten müssen).

Satzung der Rautenbergstiftung vom 10.02.1981

Die Ehrenamtlichen der Rautenberg-Stiftung

Rautenberg-Stiftung 

Von links: Ralph Heinrich (Stiftungsrat Freyung-Grafenau), Heinrich Höcherl (Stiftungsratsvorsitzender), Horst Reckerziegel (Stiftungsrat Deggendorf), Maria Huber (Stiftungsrätin Passau-Land), Johann Fürst (Stiftungsrat Passau-Stadt), Nicole Lengfellner (Schriftführerin) und Manfred Slama (Kassenverwalter)

Erträge der Stiftung

Das Stiftungsvermögen besteht ausschließlich aus einem Wohnhaus in Bielefeld. Die Erträge aus dem Haus (also die Mieterträge abzgl. aller Aufwendungen) sowie eingehende Spenden werden zweimal jährlich im Wirkungskreis der Stiftung für soziale Zwecke, ausschließlich für behinderte und bedürftige Kinder oder Jugendliche, ausgegeben.

Es wird für den Kauf von

  • behindertengerechten Fahrzeugen
  • Spielzeug
  • Kleidung
  • Lernmittel

uvm. unterstützt.

So fließen in der Region Freyung-Grafenau, Passau und Deggendorf - also zu 100 % regional - jährlich ansehnliche Geldbeträge unmittelbar bedürftigen und behinderten Kindern zu.

Spenden an die Stiftung

Die Stiftung ist ausschließlich gemeinnützig tätig, und die Mittel werden ungekürzt und ohne Umwege an Bedürftige weitergegeben.

Spenden sind jederzeit willkommen und werden bei Bedarf auch vertraulich behandelt. Auf Wunsch ist bei Nennung von Name und genauer Anschrift auch die Ausstellung einer Spendenquittung kein Problem. 

Bankverbindung der Rautenberg-Stiftung bei der Sparkasse Passau:
IBAN: DE97740500000000008987
BIC:  BYLADEM1PAS

Anfragen können auch an die E-Mail-Adresse rautenbergstiftung@lra.landkreis-frg.de gerichtet werden.

 

Rautenberg-Stiftung Front

 

Für Sie da ...

Herr Ralph Heinrich

Büro Landrat, Sachgebiet 14
Sachgebietsleiter
ehemaliges Forstamt
Schloßsteig 1
94078 Freyung
+49 8551 57-120
+49 8551 57-249
4

Herr Heinrich Höcherl

Abteilung 4
Abteilungsleiter
Dienstgebäude Königsfeld
Grafenauer Str. 44
94078 Freyung