Hilfsnavigation

Header_Sport

Sportlerehrung

Mit ihren herausragenden sportlichen Leistungen vertreten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, zum Teil weltweit, unseren schönen Bayerwaldlandkreis. Diese großartigen Erfolge werden jedes Jahr bei der Sportlerehrung des Landkreises Freyung-Grafenau gewürdigt.

Ehrungsvoraussetzung:

Der/Die zu Ehrende muss als

  • Mitglied eines Vereins aus dem Landkreis gestartet sein oder
  • den Wohnsitz im Landkreis Freyung-Grafenau haben oder
  • aus dem Landkreis stammen.

Bei der Sportlerehrung können Titel ab Bayerischer Meister bzw. -Rekord, Süddeutscher Meister oder dritter Platz bei einer Deutschen Meisterschaft geehrt werden.

Es können nur Leistungen berücksichtigt werden, die bei Meisterschaften der Sport-Fachverbände erzielt wurden. 

Vorschlagsberechtigt für die Sportlerehrung des Landkreises sind alle Vereine sowie auch alle Gemeinden/Märkte/Städte im Landkreis.

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und Ehrungsvoraussetzungen den Downloads:

»Richtlinien des Landkreises Freyung-Grafenau zur Ehrung erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler«

Vorschlagsblatt Sportlerinnen und Sportler

Richtlinien Sportlerehrung

 

 

 

2018 Sportlerehrung alle Sportler

89 Sportlerinnen und Sportler wurden für ihre Erfolge 2017/2018 mit Bronze, Silber oder Gold geehrt.

Vereinsehrung 2018 für den SV Grainet

2018 Sportlerehrung Vereinsehrung

Stellvertretend für den SV Grainet wurde die Ehrung durch den 1. Bürgermeister Kaspar Vogl und Christoph Stockinger (2. Vorstand) entgegengenommen. Die Auszeichnung und den Gutschein überreichten Landrat Sebastian Gruber und Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Stefan Proßer.

Sonderehrung 2018 für die Caritasschule St. Elisabeth Freyung

 2018 Sportlerehrung Sonderehrung

Daniel Pauli und Julia Lorenz nahmen die Ehrung zusammen mit Schülern der Caritasschule St. Elisabeth Freyung, aus den Händen von Sebastian Gruber und Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Stefan Proßer entgegen. 

FRG Sportler des Jahres 2018

2018 Sportlerehrung Sportler des Jahres Angerer

Alexander Angerer wurde von den anwesenden Sportlern/innen zum "FRG Sporler des Jahres 2018" gewählt. Die Auszeichnung wurde von Landrat Sebatian Gruber, Sparkasen-Vorstandsvorsizenden Stafan Proßer und Frau Oberstudiendirektorin Barbara Zethner überreicht.