Hilfsnavigation

Leben im Landkreis
< Dezember 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48         01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

Weitere Auswahlkriterien »
 

Bairisch-Amerikanische Klänge im Hans-Eisenmann-Haus

25.06.2017
11:00 Uhr
Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald Telefon: +49 8552 9600-132 Freyunger Straße 2 Fax: +49 8552 9600-100 94481 Grafenau E-Mail: gregor.wolf@npv-bw.bayern.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Bairisch-Amerikanische Klänge im Hans-Eisenmann-Haus

Sonntags-Matinee mit Lakeside Willie am 25. Juni ab 11 Uhr bei freiem Eintritt

Neuschönau. Und wieder wartet ein musikalischer Leckerbissen auf die Besucher des Nationalparkzentrums Lusen. Bei der nächsten Sonntags-Matinee im Hans-Eisenmann-Haus wird Lakeside Willie mit bairisch-amerikanischen Klängen glänzen. Los geht’s am 25. Juni um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Bairisch-Amerikanische Klänge im Hans-Eisenmann-Haus

Der Bandname klingt nach den großen Weiten des amerikanischen Westens. Die Wurzeln des Trios liegen im Folk, Pop und Rock der amerikanischen Singer-/Songwriter-Gilde. Gespielt werden Songs von Bob Dylan, Neil Young, Van Morrison, Tom Petty, Keb Mo und vielen anderen. Dabei überraschen Wilfried „Willie“ Ferfers (Lead Vocals, Akustikgitarre, Akkordeon, Mundharmonika), Martin Eggelsberger (Kontrabass, Backing Vocals) und Josef Baumgartner (Akustikgitarre, Dobro, Banjo, Mundharmonika, Backing Vocals) nicht nur mit kuriosen Instrumenten, sondern auch mit ihren Texten, die oftmals Neuland betreten. So manche Textzeile ist ins Bairische übertragen. Und dann hat Lakeside Willie neben vielen alten Klassikern auch noch eine Reihe eigener Songs im Gitarrenkoffer. Man darf gespannt sein.

Bildunterschrift: Lakeside Willie habe etwa Songs von Bob Dylan, Neil Young oder Tom Petty im Gepäck.

 


 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal