Hilfsnavigation

Waldbahn

Schüler und Azubis fahren kostenlos Bus

Mobilitätszentrale meldet großes Interesse am „Nahverkehrs-Upgrade“
Schüler und Azubis fahren kostenlos BusDas neue Schuljahr ist gestartet und mit ihm das neue ÖPNV-Konzept des Landkreises, das viele Änderungen mit sich bringt. Eine der interessantesten davon ist offenbar das Upgrade für Schüler, die an Schultagen ab 14 Uhr, am Wochenende ganztags sowie in den Ferien ab 8 Uhr kostenlos die öffentlichen Busse im Landkreis nutzen dürfen. Die meisten Anrufe in der Mobilitätszentrale im Landratsamt kreisen derzeit um diese Frage, wie ÖPNV-Verantwortlicher Michael Atzinger in Form einer Pressemitteilung des Landratsamtes erklärt.

Seit Beginn des neuen Schuljahres 2018/2019 erhalten Schüler auf Antrag eine kostenlose Upgrade-Karte. Dieses Upgrade ermöglicht ihnen zu bestimmten Zeiten unbegrenzte Mobilität auf allen öffentlichen Linien der Unternehmen Pfeffer/Pfeffer/Sieghart, Brunnhölzl und Dafinger – sprich im gesamten Landkreis.

An Schultagen ab 14 Uhr, am Wochenende ganztags sowie in den Ferien ab 8 Uhr stehen ihnen mit den Upgrade-Karten alle Linien offen – innerhalb des Landkreises und auf den Linien 100 und 200 sogar bis Passau.

Wer das Upgrade haben will, wendet sich an die Mobilitätszentrale per Mail an oepnv@lra.landkreis-frg.de – oder einfach dort unter 08551/57320 anrufen. Zu erreichen sind die Mitarbeiterinnen der Mobilitätszentrale Montag bis Donnerstag von 8 bis 15 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Das Angebot gilt zum einen für alle, die sich in einer schulischen oder betrieblichen Ausbildung befinden und mindestens eine Monats- oder Jahreskarte besitzen. Bei Inhabern einer solchen Schülermonats- oder einer Umweltjahreskarte der Kategorie Schüler/Auszubildender reicht ein formloser Antrag. Auch Schüler bis zur zehnten Klasse, die keinen Anspruch auf Busbeförderung zur Schule haben (weniger als zwei bzw. drei Kilometer Schulweg), kommen in den Genuss der kostenlosen Fahrten.

Sie erhalten auf Antrag ebenfalls eine Karte mit dem Upgrade. Dafür benötigt die Mobilitätszentrale – zusammen mit dem formlosen Antrag – eine Schulbescheinigung.

Bildunterschrift:

Bitte einsteigen: Nicht nur auf dem Schulweg dürfen die Schüler im Landkreis jetzt kostenlos die Busse benutzen. Das entsprechende „Upgrade“ der Monats- oder Jahreskarten  bekommt man im Landratsamt