Hilfsnavigation

Waldbahn

Für die ÖPNV-Nutzer: Die Mobilitätszentrale am Landratsamt

Informationen abfragen, Rufbusse bestellen oder ganz individuelle Anliegen zum ÖPNV besprechen – dafür gibt es unsere Mobilitätszentrale.

Sie ist unter Telefon 08551-57319 und 08551-57320 erreichbar, Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

E-Mail:
oepnv@lra.landkreis-frg.de  oder rufbus@lra.landkreis-frg.de

Den ÖPNV nutzen - dazu braucht der Fahrgast Informationen und eine Anlaufstelle für indi-viduelle Anliegen. Der Landkreis und die Gemeinden haben deshalb auch eine neue Anlauf-stelle für alle Fragen rund um das Thema Mobilität geschaffen. Angesiedelt wurde diese Stelle zentral am Landratsamt.

Die Aufgaben dieser Mobilitätszentrale sind vielfältig: Sie fungiert nicht nur als Telefonzent-rale zur Beantwortung von Fahrgastanfragen, sondern bietet auch individuelle Mobilitätsbe-ratung und bearbeitet eingehende Beschwerden. Sie leistet Hilfestellung bei Fragen zu den Fahrplänen oder zum Tarif, sie liefert Informationen über Änderungen im Liniennetz, zu Um-leitungen oder Haltestellenverlegungen.
Außerdem bearbeitet die Mobilitätszentrale Anträge auf Erteilung einer Umweltjahreskarte und erstellt die Fahrkarten für die Grund- und Mittelschüler. Darüber hinaus sind ihre Mitar-beiterinnen auch zuständig für die Entgegennahme und die Weiterleitung von Rufbus-Bestellungen.


„Mit unserer Mobilitätszentrale wollen wir nicht nur einen Service zur Verfügung stellen. Sie soll den Zugang zu den vielfältigen Angeboten des ÖPNV erleichtern, hier helfen unsere Mit-arbeiterinnen jedem potenziellen Fahrgast,“ erläutert Landrat Sebastian Gruber. „Zudem ist die Mobilitätszentrale ein wichtiger Baustein, um im direkten Austausch mit dem Kunden kontinuierliche Verbesserungen im ÖPNV vorzunehmen.“