Hilfsnavigation

Header Pressemitteilungen

Zu Besuch bei Freunden

Landkreisbürgermeister und Kreisräte auf Informationsfahrt in der südböhmischen Partnerstadt Trebon

Zu Besuch bei FreundenDie Stadt Třeboň, mit der der Landkreis Freyung-Grafenau bereits seit dem Jahre 2014 gute grenzüberschreitende Kontakte pflegt und mit der im Jahre 2017 offiziell ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet wurde, war  das Ziel einer eintägigen Informationsfahrt von Kommunalpolitikern aus Freyung-Grafenau. Landrat Sebastian Gruber und der Vorsitzende des Bayer. Gemeindetages im Landkreis Freyung-Grafenau,  Bürgermeister Josef Kern, hatten  dazu  gemeinsam Kreisräte und Bürgermeister eingeladen.
Die zum Unesco-Biosphärenreservat erklärte Region Třebonsko ist Zentrum der Südböhmischen Teichwirtschaft sowie ein viel besuchter Kur- und Urlaubsort mit bekannten Moorbädern. Sowohl die interessante  mit den Adelsfamilien Rosenberg und von Schwarzenberg verbundene Geschichte, als auch die herrliche Natur im Landschaftsschutzgebiet machen die Region zum Ziel zahlreicher Besucher.
Der Besuch von Kommunalpolitikern aus unserem Landkreis war nun ein weiterer Schritt zum Ausbau der Kontakte. Die Verantwortlichen in den beiden Verwaltungen hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das sowohl zahlreiche Sehenswürdigkeiten unserer Partnerstadt vorstellte, als auch die Möglichkeit bot, mit Kommunalpolitikern und Verwaltungsfachleuten aus Třeboň in Kontakt zu treten.

Zu Besuch bei Freunden 2Dazu zählte ein Besuch im Rathaus, wo die Třeboňer Bürgermeisterin Terezie Jenisová und ihre beiden Stellvertreter die Delegation aus Freyung-Grafenau begrüßten. Im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens hatten die Besucher die Möglichkeit, sich mit den Vertretern der Stadt Třeboň  auszutauschen. Zweisprachige Mitarbeiter aus den beiden Verwaltungen und ein Ehrenamtlicher halfen dabei, die Sprachbarriere zu überwinden.
Gerade die am ersten Oktoberwochenende bevorstehenden Kommunalwahlen in Tschechien und die kommunalverfassungsrechtlichen Unterschiede in den beiden Ländern lieferten den Besuchern und Gastgebern genügend Gesprächsstoff. So wird in Tschechien beispielsweise der Bürgermeister nicht durch die wahlberechtigten Gemeindebürger, sondern durch die Stadt- oder Gemeinderäte gewählt.
Landrat Sebastian Gruber betonte, dass er mit dieser Partnerschaft und der daraus resultierenden grenzüberschreitenden kommunalen Zusammenarbeit die Kontakte zu unseren tschechischen Nachbarn gerade auch bei unseren Landkreisbürgern noch stärker etablieren will. Insbesondere die Bereiche Sport, Kultur und Tourismus würden sich hier anbieten.
Am Nachmittag hatten die Besucher aus Freyung-Grafenau dann abschließend noch die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt Třeboň im Rahmen einer Stadtführung kennenzulernen.

Bildunterschrift 1:

Die Besuchergruppe aus dem Landkreis vor dem Třeboňer Stadtschloss (heute staatliches Archiv)

Bildunterschrift 2:

Landrat Sebastian Gruber (2. von rechts) und „Ober-Bürgermeister“ Josef Kern (2. von links) zusammen mit den drei Bürgermeister der Stadt Třeboň (von links) Zdeněk Mráz, Terezie Jenisová und Josef Pindroch.

Icon czech