Hilfsnavigation

Header Pressemitteilungen
09.01.2019

„Jahrzehnte in den Dienst des Landkreises gestellt“

Landrat verabschiedet und ehrt langjährige Mitarbeiter

In einer kleinen Feierstunde bedankte sich Landrat Sebastian Gruber im Namen des Landkreises bei langjährigen Mitarbeitern und verabschiedete verdiente Kollegen in den Ruhestand, die zum Teil seit 45 Jahren am Landratsamt oder generell für den Landkreis gearbeitet haben. „Sie haben sich Jahrzehnte in den Dienst des Landkreises gestellt, dafür darf ich heute danke sagen“, so Gruber zu den vier Dienstjubilaren und den vier angehenden Rentnern und Pensionären.

Der Dienst sei sicher an der einen oder anderen Stelle nicht immer einfach gewesen. Gerade auch weil sich die Einstellung gegenüber Behörden in den vergangenen Jahren durchaus gewandelt habe.

Respekt zollte Gruber den Anwesenden auch dafür, dass viele von Ihnen sich nicht nur dienstlich für ihre Mitbürger im Landkreis eingesetzt haben, sondern oft auch ehrenamtlich aktiv waren. „Ihr Engagement strahlt positiv auf den Landkreis zurück. Sie alle werden auch im Privaten als Mitarbeiter des Landkreises wahrgenommen.“

Für die Treue der Geehrten zum Landkreis bedankte sich Personalratsvorsitzender Alexander Bertelshofer. An die Rentner und Pensionäre gewandt, meinte er: „Genießt euren neuen Lebensabschnitt!“ Auch die jeweiligen Abteilungs- oder Sachgebietsleiter nahmen an der Feierstunde teil, bei der Landrat Gruber auf den Werdegang und die Verdienste jedes Einzelnen einging und zusammen mit Alexander Bertelshofer jeweils ein kleines Präsent übergab.

Geehrt wurden, jeweils für 40 Jahre Dienst beim Landkreis: Ernst Groß, Sachbearbeiter im Bauamt; Edith Nußer, Verwaltungsangestellte im Bereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung; Paul Philipp, Sachbearbeiter im Sachgebiet Liegenschaften. Für 25 Jahre beim Landkreis wurde Horst Kiefhaber ausgezeichnet, Tierarzt für Schlachttier- u. Fleischuntersuchungen.

In den Ruhestand wurden verabschiedet: Franz Kindermann, zuständig für Feuerwehr und Katastrophenschutz; Johann Schaub, Sachbearbeiter am Jobcenter Waldkirchen; Johann Faltermeier, Hausmeistergehilfe an der Realschule Grafenau und Veronika Scherer, Raumpflegerin an der Berufsschule Waldkirchen. Am längsten von Ihnen war Johann Schaub in Diensten des Landkreises – seit 1973 und damit 45 Jahre.

2018-12-06 Dienstjubilare Verabschiedungen

Bildunterschrift:

Acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrte oder verabschiedete Landrat Sebastian Gruber (rechts) zusammen mit Personalratsvorsitzendem Alexander Bertelshofer (links) in einer kleinen Feierstunde am Landratsamt (von links) Johann Schaub, Franz Kindermann, Ernst Groß, Edith Nußer, Johann Faltermeier, Paul Philipp, Horst Kiefhaber sowie Veronika Scherer.

Icon czech