EU-Verfahren

Das Vergaberecht in Deutschland ist zweigeteilt. Ab Erreichen der Schwellenwerte bei Liefer- und Dienstleistungen als auch Freiberuflichen Leistungen in Höhe von 214.000 € (netto) und Bauleistungen in Höhe von 5.350.000 € (netto) gelten die EU-weiten Vorschriften zur Durchführung von Vergabeverfahren. Es erfolgt eine EU-weite Bekanntmachung. Man spricht hier von Vergaben im Oberschwellenbereich.

Offene Verfahren

77.05-20 Förderprogramm DigitalPakt Schule: Netzwerk-Komponenten für eine Schulgebäudeverkabelung

38-21 Studie zur Ermittlung der Grundlagen einer Integration in einen Verkehrs- und Tarifverbund: Untersuchung der verkehrlichen und wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit einer Verbundintegration

Vorinformationen (EU-weit)

Zur Zeit keine Vorinformation (EU-weit).

Letzte Aktualisierung: 08.09.2021

Sachgebiet 11 - Finanzverwaltung, ÖPNV, Schülerbeförderung
Anna Wilhelm Sachbearbeiterin
Landkreis FRG Wappen © 2021 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |