Nationale Verfahren

Das Vergaberecht in Deutschland ist zweigeteilt. Bis zum Erreichen der Schwellenwerte bei Liefer- und Dienstleistungen als auch Freiberuflichen Leistungen in Höhe von 221.000 € (netto) und Bauleistungen in Höhe von 5.548.000 € (netto) gelten die nationalen Vorschriften zur Durchführung von Vergabeverfahren. Es erfolgt in der Regel eine deutschlandweite Bekanntmachung. Man spricht hier von Vergaben im Unterschwellenbereich.

Öffentliche Ausschreibungen

Zur Zeit keine öffentliche Ausschreibung.

Beschränkte Ausschreibungen und Verhandlungsvergaben/Freihändige Vergaben

Bei einer beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb besteht eine Veröffentlichungspflicht zur Information über vergebene Aufträge (ex-post) ab einem Auftragswert in Höhe von 25.000 € (netto). Bei einer Verhandlungsvergabe/Freihändigen Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb besteht diese Veröffentlichungspflicht ab einem Auftragswert bei Liefer- und Dienstleistungen in Höhe von 25.000 € (netto) und bei Bauleistungen in Höhe von 15.000 € (netto).

Zudem muss bei einer beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert von 50.000 € (netto) eine Vorabinformation (ex-ante) über eine beabsichtigte beschränkte Ausschreibung veröffentlicht werden.

Ex-Ante Veröffentlichungen

Zur Zeit keine ex-ante Veröffentlichung.

Ex-Post Veröffentlichungen

5-2019 Energetische Sanierung des Dienstgebäude Königsfeld: Maler- und Lackiererarbeiten

49-19 Wärmedämmverbundsystem Geyersberger Straße 21: Wärmedämmverbundsystem Arbeiten

51-19 Wiesenbrüterberatung 2019: Beratung von Bewirtschaftern landwirtschaftlich nutzbarer Flächen in ehem. Vorkommensgebieten in FRG

Letzte Aktualisierung: 16.09.2019

Sachgebiet 11 - Finanzverwaltung, ÖPNV, Schülerbeförderung
Anna Wilhelm Sachbearbeiterin
Telefon: +49 8551 57-325
E-Mail schreiben
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |