Informationen rund um die Impfkampagne im Landkreis

Auch im Landkreis Freyung-Grafenau läuft seit dem 27. Dezember 2020 die Impfkampagne gegen das Corona-Virus. Aktuell wird im Landkreis Freyung-Grafenau ein stationäres Impfzentrum in Freyung betrieben. Registrieren kann man sich unter https://impfzentren.bayern/.

Derzeit laufende außertourliche Impfaktionen:

Mobile Impfungen im Landkreis bis Weihnachten

Hausärzte im Landkreis Freyung-Grafenau bieten Sonderimpftage am 4. und 11. Dezember an - Anmeldung bei den Ärzten direkt

Ab 6. Dezember: Impfmarathon in der Dreifachturnhalle in Freyung

Noch Plätze frei beim Impfmarathon in der Dreifachturnhalle

Regionaler Hotspot-Lockdown im Landkreis Freyung-Grafenau - Anpassungen zum 4. Dezember

Bayern hat das Vorgehen im Kampf gegen die Corona-Pandemie verschärft. Die Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) mit den neuen Regeln ist am Mittwoch (24.11., 00.00 Uhr) in Kraft getreten. Die neuen Regeln gelten zunächst mit Blick auf entsprechende Bundes-Vorgaben bis zum Ablauf des 15. Dezember 2021.

Anpassungen zum 4. Dezember

Das bayerische Kabinett hat am 3. Dezember 2021 weitere Verschärfungen der Corona-Regelungen beschlossen, unter anderem gelten auch für einen Großteil der Ladengeschäfte (ab Mittwoch, 7. Dezmber 2021) 2G-Bedingungen.

Private Zusammenkünfte im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken, an denen nicht geimpfte und nicht genesene Personen teilnehmen, sind auf den eigenen Hausstand sowie höchstens zwei Personen eines weiteren Hausstands beschränkt. Dies gilt nicht für Zusammenkünfte, an denen ausschließlich Geimpfte und Genesene teilnehmen.

Die 15. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) wurde anhand der Beschlüsse in mehreren Punkten zum 4. Dezember 2021 (Inkrafttreten) angepasst:

Die Detials dazu finden Sie hier:

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 3. Dezember 2021

Bayern hat in der ursprünglichen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (§ 15) unter anderem eine Hotspot-Regelung für Landkreise und kreisfreie Städte mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 1000 erlassen, die weiterhin Gültigkeit hat. Diese betrifft auch den Landkreis Freyung-Grafenau, der diese Grenze derzeit überschreitet. Hierzu ist durch das Landratsamt am Mittwoch (24.11) eine offizielle Bekanntmachung erfolgt, und damit sind die entsprechenden Regelungen im Landkreis seit Donnerstag (25.11., 00.00 Uhr), in Kraft.

Das bedeutet insbesondere die Schließung von Freizeit-, Kultur- und Sportveranstaltungen, der Gastronomie, des Beherbergungswesens, von körpernahen Dienstleistungen (ausgenommen Friseure), Sport- und Kulturstätten sowie – hinsichtlich ihrer Präsenzangebote – von Hochschulen, außerschulischen Bildungseinrichtungen und der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

  • Die Schulen und Kindertagesstätten bleiben geöffnet.
  • Der Groß- und Einzelhandel bleibt geöffnet, es gilt aber eine Kundenbegrenzung auf einen Kunden je 20 m2 Ladenfläche. Hier gelten für einen Großteil der Ladengeschäfte (ab Mittwoch, 7. Dezmber 2021) 2G-Bedingungen.
  • Unberührt bleibt der Wettkampf- und Trainingsbetrieb der Berufssportler sowie der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader, soweit die Anwesenheit von Zuschauern ausgeschlossen ist und Zutritt zur Sportstätte nur solche Personen erhalten, die für den Wettkampf- oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind.
  • Versammlungen nach Artikel 8 Grundgesetz sind unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin möglich
  • Übernachtungsangebote sind nur für zwingend erforderliche und unaufschiebbare nichttouristische Aufenthalte mit 3G plus möglich
  • In der Gastronomie ist nur noch die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken („To go“) erlaubt, der Verzehr vor Ort ist untersagt, sowie unter bestimmten Voraussetzung der Betrieb von Betriebskantinen

Sobald der Inzidenzgrenzwert von 1.000 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen nicht mehr überschritten wurde, kann am sechsten Tag der Hotspot-Lockdown verlassen werden.

Weitere Informationen zu den Beschlüssen finden sie hier:

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 23. November 2021

Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV)

Die ausführlichen Regelungen zum Regionalen Hotspot-Lockdown finden sich in § 15 der Fünfzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV).

Detailierte Hinweise zur 3G-Regelung am Arbeitsplatz finden Sie hier:

Betrieblicher Infektionsschutz - Antworten auf die häufigsten Fragen


 

Informationen für positiv getestete Personen und Kontaktpersonen

Auf Grund des erhöhten Infektionsgeschehens bzw. der steigenden Anzahl an Neuinfektionen bittet die Kontaktermittlung um Geduld und Verständnis für längere Bearbeitungszeiten.

Sollten Sie ein positives Testergebnis erhalten haben, begeben Sie sich bitte umgehend in die Selbstisolation (Quarantäne), auch wenn Sie noch keinen Anruf des Gesundheitsamtes/ der Kontaktermittlung erhalten haben.

Auf der folgenden Seite haben wir Antworten auf viele weitere Fragen zusammgestellt, die  positiv getestete Personen und Kontaktpersonen betreffen:

Informationen für positiv getestete Personen und Kontaktpersonen

Hinweise zum Dienstbetrieb im Landratsamt

Das Landratsamt Freyung-Grafenau arbeitet ab sofort und bis auf Weiteres im Notbetrieb. Es sind nur noch absolut unaufschiebbare und dringliche Angelegenheiten mit vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Das Landratsamt Freyung-Grafenau bleibt für alle Bürgerinnen und Bürger telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Die KFZ-Zulassungsstelle Freyung kann auch ohne Termin aufgesucht werden, jedoch empfiehlt sich zur Vermeidung von Wartezeiten auch hier eine vorherige Terminvereinbarung.

Wir bitten um Verständnis, dass in allen Dienstgebäuden des Landratsamtes Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder einer gleichwertigen Maske besteht.

Hinsichtlich der aktuell gültigen Corona-Regeln verweisen wir auf die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Mehr als 45.000 Menschen im Landkreis Freyung-Grafenau haben sich impfen lassen, aber warum?

Aktuelle Zahlen zur Corona-Lage im Landkreis Freyung-Grafenau

Tagesaktuelle Zahlen zur 7-Tages-Inzidenz finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Landeamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, respektive auf den Seiten des Robert-Koch-Institutes.

Alle wichtigen Informationen zur Corona-Impfung im Landkreis

Informationen zum Ablauf der Impfkampagne im Landkreis finden Sie auf folgender Seite.

Corona-Impfzentrum

Corona-Testmöglichkeiten im Landkreis Freyung-Grafenau

Detaillierte Informationen zu den Testmöglichkeiten in den Testzentren sowie zu Schnelltestmöglichkeiten auch z.B. bei Ärzten, in Apotheken oder bei beauftragten Dritten finden Sie auf folgender Seite.

Corona-Testzentren

Gefühle erkennen. Gefühle benennen. Kinder in der Pandemie

Mit der Pandemie sind für Kinder und Eltern viele Ungewissheiten, Ängste und gemischte, bislang vielleicht sogar unbekannte Gefühle verbunden. Das Bayerische Ministerium für Gesundheit und Pflege hat ein Magazin entwickelt, das die Kleinen auf spielerische Art und Weise dabei unterstützt, eigene Gefühle zu verstehen und den Großen mit einem Mini-Booklet konkrete Hilfsangebote an die Hand gibt.

Die beiden Hefte können auf der MucklMAG-Webseite (www.muckl-mag.de) sowohl in gedruckter Form kostenfrei bestellt als auch heruntergeladen werden.

Mittlerweile sind die ‚MucklMag'-Hefte in fünf weiteren Sprachen bestellbar. Wegen der hohen Nachfrage ist bereits die zweite Auflage in Druck.

Psychisch stabil bleiben

Stabilität braucht manchmal Unterstützung! Mehrsprachiger (Flyer) und konkrete Tipps zur besseren Bewältigung von psychischen Belastungen durch die Corona-Pandemie sowie Informationen zu Hilfe- und Unterstützungsangeboten finden Sie auf der Webseite „psychisch stabil bleiben“ des Bundesministeriums für Gesundheit
 

Ausnahmeregelung für Pendler

Regelung für Pendler aus Tschechien

Schwerpunktpraxen für Covid-Patienten oder Verdachtspersonen

Die Corona-Krise fordert das Gesundheitssystem in besonderem Maße. Zur Sicherstellung der haus- und fachärztlichen Versorgung werden im Landkreis Freyung-Grafenau Schwerpunktpraxen für Covid-Patienten oder Verdachtspersonen angeboten. In der medizinischen Versorgung der Patienten unterscheiden sich die Schwerpunktpraxen nicht von allen anderen Praxen. Sie werden keinesfalls nur für die Entnahme von Abstrichen angeboten, sondern in erster Linie dafür, bei der Versorgung unserer Bevölkerung mitzuwirken, z. B. für den Fall, dass der eigene Haus- oder Facharzt ausfällt.

Unbedingt notwendig vor dem Besuch einer der Schwerpunktpraxen ist – wie in allen anderen Praxen auch – der vorherige telefonische Kontakt.

Eine Übersicht der Schwerpunktpraxen finden Sie hier

Quarantäne bei Einreisen nach Deutschland

Wenn Sie aus dem Ausland nach Deutschland einreisen und sich innerhalb von zehn Tagen vor der Einreise in einem so genannten Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich grundsätzlich in Quarantäne begeben. Ausnahmen hiervon sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Coronavirus-Einreiseverordnung.

Erforderliche Nachweise übermitteln Sie bitte durch Nutzung des Einreiseportals https://www.einreiseanmeldung.de. Für Fragen stehen wir Ihnen über buergerservice@landkreis-frg.de gerne zur Verfügung.

Weiterführende Informationen:

Hotlines und FAQs

Der Freistaat hat für Bürgerinnen und Bürger sowie für Unternehmen Coronavirus-Hotlines eingerichtet. Daneben gibt es FAQs auf den Seiten der Ministerien, vielleicht werden Fragen dort bereits beantwortet: Wir haben hier eine ganze Reihe an Telefonnumern und Links für Sie zusammengestellt.

Allgemeine FAQ:

Gesundheitsministerium:

Kultusministerium:

Wirtschaftsministerium

Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL):

Die Nummern der Hotlines lauten:

Coronavirus-Hotline der Bayerischen Staatsregierung  089/122 220

Coronavirus-Hotline des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit:  09131/6808-5101

Coronavirus-Telefon-Hotline des Kultusministeriums:  089/2186-2971

Coronavirus-Hotline des Wirtschaftsministeriums für Unternehmen:  089/2162-2101

Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen: 116 117

Auch im Landkreis sind Hotline eingerichtet worden:

Seelsorgetelefon der Caritas: 0160/18 25 076

Telefonseelsorge des Bistums Passau: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

Für Betriebe im Landkreis haben wir im folgenden Dokument, die wichtigsten Informationen zu den Finanzierungshilfen gebündelt zusammengefasst:

Wichtige Informationen zu den Finanzierungshilfen für Unternehmen im Rahmen der Corona-Krise

Informationen zum Thema Entschädigung finden Sie unter den folgendern Links

Bürgertelefon zum Thema Coronavirus

Das Bürgertelefon des Landkreises Freyung-Grafenau ist in der Zeit von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) von 8:00 bis 12:00 Uhr über die Telefonnummer 08551 57-470 erreichbar.

Parallel dazu sind jederzeit auch per E-Mail unter buergerservice@landkreis-frg.de Anfragen möglich.
Das Gesundheitsamt ist auch am Wochenende unter der E-Mail-Adresse gesundheitsamt@landkreis-frg.de erreichbar.

10 grundsätzliche Hygienetipps, um Infektionen vorzubeugen

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen zum Thema finden Sie auch hier.


Hotline der Staatsregierung

Die Bayerische Staatsregierung hat eine Hotline eingerichtet. Die Hotline dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen zum Corona-Geschehen. Mittels eingerichteter Kompetenzbereiche findet eine themenbezogene Weiterleitung statt. Wesentlich betroffene Lebensbereiche sind abgedeckt: Sowohl Fragestellungen zu gesundheitlichen Themen, den Ausgangsbeschränkungen sowie Kinderbetreuung und Schule als auch zu Soforthilfen und anderer Unterstützung für Kleinunternehmen und Freiberufler können täglich, auch an den Feiertagen, beantwortet werden. Die „Corona-Hotline“ der Staatsregierung wird bei ihrer Arbeit tatkräftig durch die bereits etablierte Hotline des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unterstützt.

Coronavirus-Hotline: 089/122 220 / täglich von 8 bis 18 Uhr


Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat eine Coronavirus-Hotline eingerichtet. Unter der Telefonnummer 09131/6808-5101  können Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen stellen.


Bürgertelefon

Das Bürgertelefon des Landkreises Freyung-Grafenau ist in der Zeit von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) von 8:00 bis 12:00 Uhr über die Telefonnummer 08551 57-470 erreichbar.

Parallel dazu sind jederzeit auch per E-Mail unter buergerservice@landkreis-frg.de Anfragen möglich.
Das Gesundheitsamt ist auch am Wochenende unter der E-Mail-Adresse gesundheitsamt@landkreis-frg.de erreichbar.


Seelsorgetelefon des Bistums Passau

Die Telefonseelsorge des Bistums Passau ist unter den Telefonnummern 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 erreichbar.

Die Telefonseelsorge bietet allen Ratsuchenden das vertrauensvolle und anonyme Gespräch mit Ehrenamtlichen an, unabhängig von Glaube oder Weltanschauung.


Landkreis FRG Wappen © 2021 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |