Das Humane Immundefizienz-Virus HIV und Aids

Beratung und Testung kostenlos und anonym, nach telefonischer Vereinbarung.

  • Sie befürchten, sich mit HIV infiziert zu haben und wollen Gewissheit.
  • Sie möchten künftig innerhalb ihrer Partnerschaft auf das Kondom verzichten.
  • Sie sind schwanger oder möchten schwanger werden und wollen ihr Kind schützen.
  • Sie haben Symptome, die auf eine HIV-Infektion hindeuten.

Eine Infizierung mit HIV ist möglich über Blut (auch Menstruationsblut), Sperma, Scheidenflüssigkeit, Analsekret und Muttermilch.
Nicht übertragen wird HIV durch die Luft, Husten, Niesen, Berühren oder Küssen, nicht durch gemeinsames Benutzen von Ess- und Trinkgeschirr, Toiletten und Bädern oder Insektenstichen.
 
Das Gesundheitsamt bietet den HIV-Test kostenlos und ohne Namensnennung an, das bedeutet, das Ergebnis wird nicht aktenkundig.
 
Der HIV-Test untersucht, ob der Körper Abwehrstoffe = Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Wenn Sie sicher ausschließen wollen, dass Sie sich mit HIV infiziert haben, sollten Sie den Test frühestens 6 Wochen nach der letzten Risikosituation durchführen lassen. Es wird Ihnen Blut abgenommen und in einem Labor untersucht. Das Testergebnis wird Ihnen in der Regel 7 Tage nach der Blutabnahme persönlich mitgeteilt.

Abteilung 7 - Gesundheitswesen
Sozialpädagogischer Dienst Kinder- und jugendärztlicher Dienst, Sachgebiet 71

HIV Selbsttest

Neben dem Test beim Arzt und am Gesundheitsamt gibt es die Möglichkeit eines Selbsttests. Informationen zu Hersteller und Anwendung finden Sie auf der Seite des Paul-Ehrlich-Instituts. Wenn Sie Fragen haben oder ein persönliches Gespräch wünschen, können Sie sich gerne an uns wenden.

https://www.pei.de/DE/in-vitro-diagnostika/in-vitro-diagnostika-vigilanz/hiv-selbsttests/hiv-selbsttests-inhalt.html

Weitere Themen

Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |