Hilfsnavigation

Luftaufnahme - www.overfly.de

Alles was Schüler über HIV wissen müssen

Rege Beteiligung an Quiz zu Sexualität, Verhütung und dem Schutz vor dem HI-Virus

Alles was Schüler über HIV wissen müssenMit den Themen Sexualität, HIV und Verhütung kennen sich die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen an der Mittelschule Freyung aus. Das haben sie in einem Mitmach-Parcours bewiesen, den das Landratsamt Freyung-Grafenau (Abteilung Gesundheitsamt) für die jungen Leute organisiert hatte.
Der Erfolg kam nicht von ungefähr. Die Schülerinnen und Schüler waren gut vorbereitet. Sie hatten zuvor im Unterricht viel über Sexualität, das HI-Virus – und wie man sich davor schützt – oder über Verhütung allgemein durchgenommen.
An vier Stationen wurde das Wissen – zum Teil spielerisch – abgefragt. So mussten die Jugendlichen an einer Station schauspielerisches Talent beweisen und pantomimisch Begriffe wie „Verliebt“ und „Schmetterlinge im Bauch“ darstellen – und zeigten dabei jede Menge Phantasie.
An jeder Station konnten Punkte gesammelt werden und zum Schluss gab es für alle Schülerinnen und Schüler Preise, da sie alle ihr Bestes gegeben hatten. Der Hauptpreis – Freibad- und Cineplex-Gutscheine – ging an die Siegergruppe.
Der Parcours ist Teil der Reihe „30 Jahre – 30 Aktionen“ der Aids-Beratung Niederbayern. Diese veranstaltet zum Anlass des 30-jährigen Bestehens der Beratungsstelle mit allen niederbayerischen Gesundheitsämtern insgesamt 30 Präventionsaktionen. Im Landkreis Freyung-Grafenau sind in dieser Reihe im November eine Verteilung von Kondom-Info-Päckchen in der Diskothek Lobo sowie am Freitag, 23. November, um 19 Uhr die Aufführung des Films „Dallas Buyers Club“ im Cineplex Freyung geplant (zu einem Sonderpreis von 5 Euro). Die Aids-Beratung und das Gesundheitsamt sind mit einem Infotisch vertreten und würden sich über regen Besuch freuen.
Zu allen Fragen rund um das Thema HIV und Aids kann man sich an die Aids-Beratung in Passau wenden (www.aidsberatung-niederbayern.de). Einen kostenlosen und anonymen HIV-Test kann man am Gesundheitsamt in Freyung machen. Vorherige Anmeldung unter Tel.: 08551/57-400 ist sinnvoll.

Bildunterschrift:

Die Siegergruppe bewies viel Wissen im Aids-Parcours:  Schulleiterin Cornelia Miggisch (von links), Elternbeiratsvorsitzender Lothar Dumm, die Schülerinnen der Siegergruppe Tina Drexler, Anna Seidl, Michelle Wagner, Lena Schröger sowie Sozialpädagogin Antonia Lechl vom Landratsamt.Landratsamt

Icon czech