Stand 02.08.2021

Tschechien ist derzeit nicht als Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet eingestuft. Die Einreise für Personen ab 12 Jahren aus Tschechien ist daher seit dem 01.08.2021, sofern sich Einreisende in den letzten zehn Tagen nicht in einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, ohne Einreiseanmeldung und Quarantäne aber grundsätzlich nur mit COVID-Nachweis möglich.

Der COVID-Nachweis bei der Einreise nach Deutschland, der für Personen ab zwölf Jahren verpflichtend ist, kann durch einen Testnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Impfnachweis erfolgen. Ein negativer Test darf bei der Einreise höchstens 72 Stunden (PCR-Test) bzw. 48 Stunden (Antigen-Schnelltest) alt sein.

Für Grenzpendler oder Grenzgänger sowie für Tagesaufenthalte besteht eine Nachweispflicht nur in folgenden Fällen: Die Nachweispflicht gilt nur bei Einreise aus einem Hochrisikogebiet, Virusvariantengebiet oder auf dem Luftweg.

Weiter Informationen finden sich hier: prag.diplo.de/cz-de/service/Covid-19

Sachgebiet 14 - Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalentwicklung
Johannes Gastinger Wirtschaftsreferent
Landkreis FRG Wappen © 2021 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |