Hilfe für Jugendliche im Strafverfahren

Wenn Kinder und Jugendliche straffällig werden, steht ihnen die Jugendhilfe im Strafverfahren zur Seite. Sie nimmt eine Mittlerfunktion zwischen dem Jugendgericht und dem oder der betreffenden Jugendlichen ein. Hiervon profitieren beide Seiten. Die Jugendhilfe im Strafverfahren bemüht sich um einen Täter-Opfer-Ausgleich und vermittelt beispielsweise soziale Trainingskurse, damit Jugendliche nicht rückfällig werden.

Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Maria Boxleitner B.A. Soziale ArbeitZuständig für die Gemeinden: Röhrnbach, Fürsteneck, Perlesreut, Ringelai, Stadt- und Ortsteile Waldkirchen Buchstaben A - E
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Katharina Straßer B. A. Soziale ArbeitZuständig für die Stadt und Gemeinden: Waldkirchen (Buchstaben F - Z) und Gemeinschaftsunterkunft Waldkirchen
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Lisa Nigl B. A. Soziale ArbeitZuständig für Stadt und Gemeinde: Freyung und Hohenau
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Josefa Schwarz B. A. Soziale ArbeitZuständig für die Gemeinden: Eppenschlag, Spiegelau, St. Oswald-Riedlhütte
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Martina Tewes Dipl.Sozialpädagogin (FH)Zuständig für die Gemeinden: Mauth, Philippsreut, Neuschönau
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Julia Bauer B.A. Soziale ArbeitZuständig für Stadt und Gemeinden: Stadt- und Ortsteile Grafenau Buchstaben H - Z und Gemeinschaftsunterkunft Grafenau
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Irmingard Hofmann B. A. Soziale ArbeitZuständig für die Gemeinden: Haidmühle, Hinterschmiding, Grainet, Jandelsbrunn, Neureichenau
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Carola Hobelsberger B. A. Soziale ArbeitZuständig für die Gemeinden: Innernzell, Schönberg, Schöfweg, Zenting, Saldenburg, Thurmansbang
Sachgebiet 24 a - Kreisjugendamt
Alicia Dey SozialpädagoginZuständig für Stadt und Gemeinden: Stadt- und Ortsteile Grafenau Buchstaben A - G
Landkreis FRG Wappen © 2021 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |