Kommunale Jugendarbeit

Die Kommunale Jugendarbeit ist die vom Jugendamt in seiner Gesamtverantwortung getragene Jugendarbeit auf Landkreisebene. Sie hat eine Schlüsselfunktion für die Planung, Förderung und Koordinierung der Leistungen von Kinder- und Jugendarbeit.

Die Kommunale Jugendarbeit arbeitet darauf hin, dass die erforderlichen Einrichtungen, Dienste und Veranstaltungen der Jugendarbeit rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung stehen. (Gesetzl. Grundlage §§ 79, 80 SGB VIII)

Die Kommunale Jugendarbeit ist weniger maßnahmenorientiert, sondern arbeitet an der Planung, Förderung und Entwicklung einer jugendgerechten Infrastruktur im Landkreis.

Dazu gehören folgende Schwerpunkte:

  • Beratung von kreisangehörigen Gemeinden und Multiplikatoren wie Jugendbeauftragte und andere ehrenamtliche Jugendakteure der Gemeinden
  • Jugendhilfeplanung im Teilbereich Jugendarbeit
  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz mit Beratung für Gemeinden, Eltern und Veranstalter
  • Planung, Anregung und Förderung von Kinder- und Jugendbeteiligungsmodellen auf politischer Ebene
  • Koordination und Vernetzung von Querschnittsthemen in Gremien und Arbeitskreisen (Sucht, Regionalentwicklung, Inklusion, Prävention)
  • Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für Jugendbedarfe und Jugendthemen

 

Ein Teil der Aufgaben Kommunaler Jugendarbeit sind im Landkreis Freyung-Grafenau an den Kreisjugendring delegiert. Der Kreisjugendring verwirklicht in der Gesamtverantwortung des Jugendamtes vor allem die Beratung und Förderung der verbandlichen Jugendarbeit/ Vereinsjugendarbeit und bietet umfangreiche Jugendfreizeit- und Ferienmaßnahmen an.

Sachgebiet 24 b - Amt für Kinder und Familie
Martina Kirchpfening Kommunale Jugendarbeit
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |