Wohngeld

Das Wohngeld ist ein Zuschuss zur wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens.

Es unterteilt sich in:

  • Mietzuschuss für Mieter von Wohnräumen bzw. Nutzungsberechtigte oder Heimbewohner
  • Lastenzuschuss für Eigentümer einer Eigentumswohnung oder eines Eigenheimes.

Antrag

Der Antrag wird beim Landratsamt gestellt. Bei Erstanträgen bzw. nach Umzug ist stets der Mietvertrag beizulegen. Das Einkommen von Arbeitnehmern wird mit dem Formblatt Verdienstbescheinigung nachgewiesen, welches vom jeweiligen Arbeitgeber auszufüllen ist. Zusätzlich wird die letzte Lohnabrechnung benötigt.

Rentner legen die letzte Rentenanpassungsmitteilung vor, Arbeitslose den letzten Arbeitslosengeldbescheid, Selbständige den Einkommensteuerbescheid des Vorjahres (und ggf. die GuV-Rechnung). Sonstige Einnahmen müssen auch nachgewiesen werden, wie z. B. Unterhalt, Einnahmen aus geringfügiger Tätigkeit, Zinseinnahmen, etc.

Ausnahmen

Empfänger von

  • Grundsicherung nach dem SGB II,
  • Grundsicherung nach dem SGB XII und
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII

bei denen Unterkunftskosten in der Leistungsberechnung berücksichtigt wurden, sind grundsätzlich vom Bezug von Wohngeld ausgeschlossen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums des Innern.

Sachgebiet 23 - Sozialverwaltung
Nelli Meinzer Sachbearbeiterin
Telefon: +49 8551 57-201
E-Mail schreiben
Sachgebiet 23 - Sozialverwaltung
Brigitte Pongratz Sachbearbeiterin
Telefon: +49 8551 57-172
E-Mail schreiben
Sachgebiet 23 - Sozialverwaltung
Angela Poxleitner Sachbearbeiterin
Telefon: +49 8551 57-180
E-Mail schreiben
Sachgebiet 23 - Sozialverwaltung
Lydia Weber Sachbearbeiterin
Telefon: +49 8551 57-256
E-Mail schreiben

Datenschutz Hinweisblatt

Wohngeld pdf | 63 KB

Mitbescheinigung

Grundsicherung pdf | 138 KB
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzDSGVO |