Vereinspauschale des Freistaates Bayern

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Verkehr gewährt nach Maßgabe der Sportförderrichtlinien und der allgemeinen haushaltsrechtlichen Bestimmungen, Zuwendungen an Sportvereine und -verbände, um den außerschulischen Sport zu unterstützen.

Voraussetzung für die Bewilligung der Förderung sind mind. 500 Mitgliedereinheiten pro Verein. Diese Einheiten setzen sich aus der Altersstruktur der Mitglieder des Vereins, sowie aus ggf. vorhandenen Übungsleiterlizenzen zusammen.

Im Hinweisblatt erhalten Sie nähere Informationen zu der Zusammensetzung der Mitgliedereinheiten sowie den weiteren Voraussetzungen für die Gewährung eines Zuschusses.

Die Anträge müssen bis spätestens 1. März 2022 beim Landratsamt eingereicht werden.

Auf die Richtlinien des Freistaats Bayern bzw. des BLSV (Bayerischer Landessportverband) wird verwiesen.

Wichtige Änderungen!

Ausnahmeregelungen 2022

  • Lizenzen die nach dem 1. März 2020 ablaufen und für die durch die Corona-Situation keine Verlängerung möglich war, können auch ohne eine Fortbildung bzw. Verlängerung noch für die Beantragung der Vereinspauschale 2022 als gültig angesehen werden. 
     
  • Es kann für das kommende Förderjahr ausnahmsweise auf das Erfordernis verzichtet werden, dass Übungsleiterlizenzen seit dem Stichtag des Vorjahres im Sportbetrieb eingesetzt wurden.
     
  • Für die im Jahr 2022 gestellten Anträge auf Vereinspauschale wird auf das Erfordernis eines Jugendanteils in Höhe von 10 % verzichtet, wenn der jeweilige Verein die Voraussetzungen im Jahr 2020 noch erfüllt hat.
     
  • Sofern ein Verein aufgrund der Corona-Pandemie auch das Mindest-Ist-Aufkommen von 70 % des Soll-Aufkommens nicht erreichten konnte, kann alternativ das Ist-Aufkommen des Jahres 2019 herangezogen werden. Jedoch gilt diese Erleichterung nicht im Fall des Nichterreichens des geforderten Beitragsaufkommens durch die vom jeweiligen Verein selbst gewählten bzw. verursachten Beitragsermäßigungen oder –freistellungen.  Ein eigener Antrag ist hierfür nicht erforderlich. Der Abgleich wird von Seiten der Behörde überprüft.
     
  • Vor dem Hintergrund von Mitgliederrückgängen können nach dem Günstigkeitsprinzip für die Berechnung der Vereinspauschale 2021 unter bestimmten Voraussetzungen die zur Gewährung der Vereinspauschale 2020 ermittelten Mitgliedereinheiten herangezogen werden.
Sachgebiet 20 - Landkreisangelegenheiten, Pressestelle
Julia Bauer Sachbearbeiterin
Landkreis FRG Wappen © 2022 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |