Einschränkungen wegen Baustelle: Regelungen für Schul- und Linienverkehr in Mauth

Wie bereits gemeldet, wird ab dem 27.05.2019 die Straße zwischen Mauth und Finsterau aufgrund einer Baustelle gesperrt und kann nicht befahren werden.

Bei einem Gespräch mit Herrn Bürgermeister Kandlbinder aus Mauth wurde beschlossen, die betroffenen Grundschüler bis zum Beginn der Pfingstferien, mit einem Kleinbus abzuholen. Grundschulkinder aus Hohenröhren und Zwölfhäuser werden gebeten, an der Haltestelle „Einfahrt Reutenstraße“ ein- und auszusteigen.

Für die Grundschüler aus Heinrichsbrunn wird die Haltestelle „Abzweigung Hochwaldstraße“ eingerichtet. Nach der vierten bzw. fünften Schulstunde werden die Grundschulkinder wie gewohnt vom Kleinbus des Busunternehmers Seine bzw. um 13.25 Uhr vom Gemeindebus von der Grundschule Mauth nach Zwölfhäuser, Hohenröhren und Heinrichsbrunn gefahren. Für die Grundschüler aus Finsterau ändert sich bei der Abfahrt und Heimfahrt nichts. Informationen zu den Abfahrtszeiten werden den Schülern rechtzeitig mitgeteilt.

Schüler, die nach Freyung müssen, können nicht mit einem Kleinbus befördert werden. Sie müssen die Haltestellen Mauth/Goldener Steig und Finsterau/Abzw. Freilichtmuseum nutzen. Hier werden die Eltern gebeten, die Schüler zu den jeweiligen Sammelhaltestellen zu bringen bzw. wieder abzuholen.

Es handelt sich um insgesamt neun Schultage, die überbrückt werden müssen, da die Bauarbeiten nach den Pfingstferien abgeschlossen sein werden. Informationen zum geänderten Fahrplan finden sich auch auf der Internetseite des Landratsamtes, unter www.frgmobil.de. Eltern können sich bei Fragen gerne an die Mitarbeiterinnen der Mobilitätszentrale im Landratsamt unter Telefon 08551/57-320 wenden. Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2024 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |