Geld von der Pflegekasse, wenn die Nachbarin im Haushalt bei Pflegebedürftigen hilft

Nächste dafür notwendige, kostenfreie Schulung findet im Landkreis im März 2024 in Waldkirchen statt

Gerade in ländlichen Regionen ist es durchaus üblich, dass Nachbarn, Freunde, Bekannte unterstützen, wenn jemand nicht mehr in der Lage ist, seinen Haushalt alleine zu führen. Oft werden solche Nachbarschaftsdienste unentgeltlich ausgeführt. Der Gesetzgeber hat aber bereits 2021 die Möglichkeit geschaffen, dass Menschen ab anerkanntem Pflegegrad l, die zuhause leben und Hilfe zur Unterstützung im Alltag benötigen, die entsprechenden Tätigkeiten auch für Einzelpersonen mit der Pflegekasse abrechnen können. Darunter fallen Dinge wie Reinigungsarbeiten, Wäschepflege, Einkaufen, Arzt- und Behördengänge oder zeitweise Betreuung. Damit abgerechnet werden kann, brauchen der- oder diejenige, die unterstützen, eine Schulung. Diese wird vom Landkreis Freyung-Grafenau am Donnerstag, 14.03.2024, von 10.00 – 16.30 Uhr im Bürgerhaus Waldkirchen angeboten. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

125 Euro stehen monatlich pro Person für diese Unterstützungsleistungen zur Verfügung. Die Einzelperson Nachbarn, Freunde, Bekannte ab dem 3. Verwandtschaftsgrad) darf dabei bis zu drei Personen mit Pflegegrad unterstützen und abrechnen. Dazu wird die erwähnte kostenfreie Schulung mit 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten als Grundlage benötigt. Die Schulung dient der Basisqualifizierung von Personen, die als Einzelhelferinnen und Einzelhelfer im Rahmen der Angebote zur Unterstützung im Alltag aktiv werden wollen oder bisher schon unentgeltlich Hilfe geleistet haben. Somit werden Pflegebedürftige unterstützt und Pflegepersonen entlastet. Das hilft Menschen mit Pflegegrad möglichst lange und selbständig in ihrem häuslichen Umfeld zu leben. Da im Landkreis immer mehr Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Handicap auf Hilfe angewiesen sind, werden in den Gemeinden dringend Helferinnen und Helfer gesucht, die sich gerne stundenweise um andere kümmern möchten.

Für die kostenlose Schulung am Donnerstag, 14.03.2024, von 10.00 – 16.30 Uhr im Bürgerhaus Waldkirchen im Mehrzweckraum (Ringmauerstraße 14, 94065 Waldkirchen) ist eine Anmeldung bis zum 10.03.2024 dringend erforderlich.
Wer teilnehmen will, schickt seine Anmeldung an die Mailadresse: senioren@landkreis-frg.de. Telefonische Anmeldung ist von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 12.00 Uhr unter 08551/571607 möglich.

Die Schulung wird gemeinsam veranstaltet von den verschiedenen Verantwortlichen im Landkreis, von der Seniorenbeauftragten Anna Mitterdorfer, der Behindertenbeauftragten Anita Moos, Christian Fiebig vom Koordinationsbüro für Senioren und René Kurtz von der Gesundheitsregionplus.
Weitere Informationen finden Sie unter https://www.einzelperson-bayern.de

Immer mehr Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Handicap sind auf Hilfe angewiesen. Wer hier z.B. seine Nachbarn unterstützt, wird vom Freistaat dafür auch auf geringer Basis finanziell entschädigt. Voraussetzung ist, er hat den dafür nötigen Kurs absolviert. Der Landkreis bietet die entsprechende Schulung für Einzelhelferinnen und Einzelhelfer Mitte März in Waldkirchen an.
Foto: Holger Kraft auf Pixabay


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2024 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |