Gute Nachricht für Freyung-Grafenau: 1,26 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen fließen 2022 in den Landkreis / Erste Stabilisierungshilfe wurde 2013 gewährt

Eine wichtige Unterstützung für den ländlichen Raum: Genau 1,26 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen fließen 2022 in den Landkreis Freyung-Grafenau. Der Landkreis selbst erhält 1,25 Millionen Euro, die Landkreis-Gemeinde Philippsreut darf sich auf eine Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro durch den Freistaat freuen.

Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen sind wichtig, um beispielsweise die Struktur im ländlichen Raum zu stärken. Der Landkreis Freyung-Grafenau erhält dieses Jahr eine Bedarfszuweisung von 400.000 Euro und eine Stabilisierungshilfe in Höhe von 850.000 Euro. Besonders die Stabilisierungshilfe soll als staatliche Hilfe zur Selbsthilfe dienen, um die finanzielle Leistungsfähigkeit und strukturelle Entwicklung zu gewährleisten. „Die Stabilisierungshilfen des Freistaats Bayern sind wichtig für den Landkreis Freyung-Grafenau. Sie geben uns die Möglichkeit, den Landkreis weiterzuentwickeln und strukturell zu stärken, um die Lebensqualität für die Menschen, die hier leben, schrittweise noch weiter zu erhöhen. Derartige Unterstützung bekommt man aber nur, wenn man das Thema Haushaltskonsolidierung ernst nimmt“, sagt Landrat Sebastian Gruber, der sich dankbar für die finanzielle Unterstützung zeigt: „Der Freistaat Bayern glaubt an das Potenzial und die Entwicklung des ländlichen Raumes. Danke aber auch an die Gremien und die Bevölkerung, die diesen Weg mittragen.“

In den Jahren 2013 bis 2022 hat der Landkreis Freyung-Grafenau insgesamt 15,65 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen (5,5 Millionen Euro) und Stabilisierungshilfen (10,15 Millionen Euro) erhalten. Die erste Stabilisierungshilfe wurde im Jahr 2013 gewährt. Die Stabilisierungshilfen sollen Kommunen bei der Konsolidierung ihrer Haushalte unterstützen und Handlungsspielräume eröffnen.


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2022 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |