Neues vhs-Semesterprogramm: 413 Kurse auf 225 Seiten

Über eine reiche Auswahl an Fortbildungsangeboten freuen können sich Interessierte bei einem Blick in das neue Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2024 der Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau. Zum Semesterstart haben die vhs-Verantwortlichen das 225 Seiten starke Programmheft im Landratsamt vorgestellt.

Das Titelblatt des Semesterprogramms zeigt vier Hände, die ein in Erde gebettetes zartes Pflänzchen sorgsam halten. Dazu der passende Slogan „Gemeinsam Wachsen durch Bildung“. „Ein Mehr an Bildung, egal in welchem Kontext oder Wissensbereich, bedeutet immer auch persönliches Wachstum“, erklärte Landrat Sebastian Gruber bei der Programmheftpräsentation. „Dieses Wachstum ist umso fruchtbarer, wenn es gemeinsam mit anderen erfolgt“, ergänzte Gruber. Er zeigte sich beeindruckt von der Fülle an angebotenen Kursen. Vhs-Geschäftsführer Michael Dietz erläuterte bei dem Termin: „Heutzutage wird Lernen in der Gruppe gerne als „Social Learning“ bezeichnet. Was sich modern anhört, ist es aber nicht, denn voneinander und miteinander durch Zuhören, Beobachten, Nachahmen sowie Kommunikation zu lernen ist sicher die älteste Form des Lernens“.

„Mit dem neuen vhs-Kursprogramm und den angebotenen 413 Kursen aus den Fachbereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen sowie EDV und beruflicher Bildung gibt es im kommenden Semester wieder genügend Gelegenheit zu gemeinsamem Lernen“, betont der ehrenamtliche Leiter der Volkshochschule, Willi Schindler.  „Dem Selbstverständnis der Volkshochschulen entsprechend, ist der Bildungsbegriff im Programm sehr breit ausgelegt. Er spannt sich über die fünf klassischen Fachbereiche der Erwachsenenbildung Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen und Beruf“, erklärt Klara Köck als stellvertretende vhs-Geschäftsführerin. Allein der Blick auf einige Programmneuheiten zeigt das sehr eindrucksvoll: So können sich Bauherren beispielsweise mit nachhaltigem Bauen auseinandersetzen und sich in einer Übungswerkstatt im Umgang mit Lehm- und Kalkputz ausprobieren. Freunde der Hinterglasmalerei haben die Möglichkeit, im „Hinterglaseum in Schönbrunn am Lusen“ in die Geschichte dieser regionalen Volkskunst einzutauchen und die besondere Maltechnik zu lernen. Wer sein Gedächtnis trainieren will, wird sich für mehrere „Superhirn“-Onlinekurse mit dem bekannten Gedächtnistrainer Helmut Lange begeistern. Die zunehmende Digitalisierung und die Etablierung so genannter „Künstlicher Intelligenz“ bringen auch Risiken mit sich -  einige Kursangebote bieten diesbezüglich Orientierung und Hilfestellungen für den Alltag. Und auch das ist Bildung im weiteren Sinne: Ein Tanzkurs, der sich mit historischen Tänzen beschäftigt, die Weitergabe von Bienenwissen oder eine Anleitung zum erfolgreichen Gemüseanbau im eigenen Garten.

Besonders breit aufgestellt ist die Volkshochschule mit ihrem Angebot im Bereich der Gesundheitsbildung, die etwa die Hälfte aller Kurse ausmacht. Gut vertreten sind zudem Angebote zum Themenkreis „Nachhaltigkeit“. Michael Dietz informiert dazu: „Der Landkreis hat sich auf den Weg zur Gesundheitsregion plus gemacht und beteiligt sich am Projekt Global Nachhaltige Kommune. Beides spiegelt sich nicht zuletzt auch in unserem Kursprogramm wider“.

Das neue Semesterprogramm liegt als gedruckte Broschüre zur kostenlosen Mitnahme an rund 150 Auflagestellen ab sofort im gesamten Landkreis auf. Auf Wunsch wird dieses auch kostenlos zugeschickt. Einen Überblick über das komplette Kursangebot gibt es auch online auf www.vhs-freyung-grafenau.de.

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit auf der vhs-Homepage oder in der Grafenauer vhs-Geschäftsstelle unter 08551/ 57-3300. 

Präsentierten im Landratsamt das neue Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2024 der Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau (von links): der ehrenamtliche Leiter der Volkshochschule, Willi Schind-ler, Klara Köck, stellvertretende vhs-Geschäftsführerin, Abteilungsleiter Siegfried Wilhelm, vhs-Geschäftsführer Michael Dietz und Landrat Sebastian Gruber.
Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2024 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |