Niederbayerische Landräte verabschieden „ihren Präsidenten“

Zwei Jahrzehnte war er Mitglied im Kreis seiner niederbayerischen Landratskollegen und als Deggendorfer Landkreis-Chef eine feste Größe bei allen Landrätetagungen. Ab 2014 machte sich der Niederbayer als Präsident des Bayerischen Landkreistages landes- und bundesweit einen Namen. Nun trägt Christian Bernreiter (rechts) seit Februar Verantwortung als Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr. Es waren viele und eindrucksvolle Stationen, die der Vorsitzende des Bezirksverbandes Niederbayern im Bayerischen Landkreistag, Landrat Sebastian Gruber (Freyung-Grafenau, links im Bild), nennen konnte, als er Bernreiter jetzt bei einer Tagung der niederbayerischen Landräte verabschiedete. „Wir tun das heute mit einem lachenden und weinenden Auge“, fasste Gruber die Stimmungslage im Bezirksverband zusammen.

Denn zum einen verliere der Kreis der Landräte einen seiner erfahrensten und profiliertesten Mitstreiter, zum anderen aber gewinne die Staatsregierung einen „praxiserprobten und leidenschaftlichen Fürsprecher des ländlichen Raums“. Bernreiter selbst erinnerte an den „fast beispiellosen Zusammenhalt der niederbayerischen Landräte über alle Parteigrenzen hinweg“. Damit habe Niederbayern eine starke gemeinsame Stimme. Bernreiter: „Der Erfolgsweg Niederbayerns kommt nicht von ungefähr.“
 


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2022 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |