Reindl-Essen mit dem Landrat als Dank für den ehrenamtlichen Einsatz

Inhaber einer Bayerischen Ehrenamtskarte verbrachten einen gemütlichen Abend

Zu einem gemütlichen Reindl-Essen hat Landrat Sebastian Gruber 30 ehrenamtlich Tätige aus dem Landkreis inklusive jeweils einer Begleitperson eingeladen. Den gemütlichen Abend hatten die Aktiven bei einer Verlosung aus Anlass des Internationalen Tags des Ehrenamts gewonnen. Im Laufe des Jahres finden mehrere solcher Verlosungen unter den rund 2.300 Inhabern einer Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis Freyung-Grafenau statt. Beim Reindl-Essen hatten 400 der 2.300 ihren Namen für die Ziehung in den Lostopf werfen lassen, 30 hatten am Schluss Glück. Landrat Sebastian Gruber hob in seiner Begrüßung die Wichtigkeit und den Wert des Ehrenamtes für den Landkreis Freyung-Grafenau hervor und sprach allen Anwesenden seinen Dank aus. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Saldenburger Bürgermeister Max König wurde bereits das üppig gefüllte Reindl serviert. Die Gewinner ließen es sich schmecken und verbrachten einen schönen Abend.

Mit der Ehrenamtskarte kann man nicht nur bei Verlosungen gewinnen, mit ihr sind viele attraktive Preisnachlässe und Vergünstigungen unterschiedlichster Art in ganz Bayern für die Bürgerinnen und Bürger verbunden. Rabatte, Freikarten, Geschenke oder unbezahlbare Gelegenheiten gehören dazu.

Mit der Karte erhält man ermäßigte oder kostenlose Eintritte in Einrichtungen des Freistaates Bayern, wie den staatlichen Museen und Schlössern. Auch bei der Bayerischen Seeschifffahrt gibt es Vergünstigungen, ebenso bei teilnehmenden kommunalen Einrichtungen und zahlreichen Gewerbebetrieben im Landkreis Freyung-Grafenau.

Die blaue Ehrenamtskarte, die drei Jahre gültig ist, erhalten alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren, die sich seit mindestens zwei Jahren freiwillig durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich engagieren. Ehrenamtliche, die seit mindestens 25 Jahren mindestens fünf Stunden pro Woche ehrenamtlich tätig sind, erhalten durch Vorlage eines Nachweises die goldene Ehrenamtskarte. Anträge sind online (https://www.freyung-grafenau.de/ehrenamt) oder in Papierform beim Landratsamt Freyung-Grafenau möglich.

Kasten
Die Gewinner und Gewinnerinnen des Reindl-Essens:
Franz Behringer, Anna Kern, Fritz Denk, Ludwig Friedl, Markus Fuchs, Simon Graf, Manfred Höfl, Stephanie Kellermann, Matthias Küttner, Johannes Lawall, Richard Lentner, Claudia Michl, Günter Obermüller, Gabriele Roth, Olaf Schubert, Achim Spannbauer, Johann Tanzer, Thomas Weilermann, Alois Wirket, Tobias Zankl, Carola Braunreuther-Maier, Georg Weiß, Josef Kern, Martina Madl, Stefan Köck, Heiko Ruthardt, Melanie Mandl, Kathrin Fuchs, Annette Albrecht, Anna-Maria Kremp.

Zu einem gemütlichen Reindl-Essen hat Landrat Sebastian Gruber 30 ehrenamtlich Tätige aus dem Landkreis inklusive jeweils einer Begleitperson eingeladen.
Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2024 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |