„Winterwelten“ – Galerie Wolfstein eröffnet am 2. Weihnachtsfeiertag eine neue Ausstellung

Am 2. Weihnachtsfeiertag öffnet das Schloss Wolfstein wieder seine Tore für Besucher. Sowohl das Museum Jagd Land Fluss als auch die Galerie Wolfstein haben in der Zeit vom 26. Dezember 2023 bis zum 28. Januar 2024 geöffnet.
Ein besonderes Highlight zeigt in dieser Zeit die Galerie Wolfstein: Ab dem 2. Weihnachtsfeiertag kann dort die Sonderausstellung „Winterwelten“ mit Werken aus der Sammlung des Landkreises sowie der Sammlung des Ehepaars Christine und Franz Sales Grill besichtigt werden. Die Ausstellung zeigt nicht nur winterliche Landschaftsdarstellungen aus ganz Niederbayern und dem Bayerischen Wald, sondern gibt auch einen Einblick in das Leben zur kalten Jahreszeit.

Land, Leute, Lebensräume – all das hielten namhafte Künstler aus Ostbayern wie Johann Turek, Josef Fruth, Reinhold Koeppel und viele weitere in ihren Arbeiten fest. Mit Werken von internationalen Künstlern aus der Sammlung Christine und Franz Sales Grill wird das Thema Regionalität aufgebrochen und die „Winterwelten“ von einer anderen, aber doch sehr harmonischen Seite gezeigt. Die verschiedenen Techniken, die bei der Erarbeitung der Werke eingesetzt wurden, spiegeln die Vielfältigkeit und die besondere Atmosphäre des Winters in der Grenzregion wider.
Die Vernissage zur Ausstellung findet am 04. Januar 2024 um 18 Uhr in der Galerie Wolfstein statt. Die musikalische Umrahmung übernimmt Antonia Höpfl an der Querflöte. Interessierte können die Ausstellung „Winterwelten“ in der Galerie Wolfstein bis zum 28. Januar 2024 erleben.

„Weites Land“ von Florian Hannig (2016).
Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2024 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |