Kurzzeit- und Verhinderungspflege – eine Entlastung für Pflegende

Infoveranstaltung der Gesundheitsregion Plus Freyung-Grafenau am 11. Mai 2023

Im ländlich geprägten Landkreis Freyung-Grafenau spielen familiäre Netzwerke im Vergleich zu städtischen Regionen eine besonders wichtige Rolle, weshalb die Pflege von Angehörigen auch öfters daheim erfolgt. Wer sich zu Hause um einen pflegebedürftigen Menschen kümmert, braucht aber Auszeiten für andere Aktivitäten. Auch kann die Pflegeperson selbst krank werden oder aus anderen Gründen ausfallen, was eine Vertretung notwendig macht. Die Kurzzeit- und Verhinderungspflege kann als Entlastung für pflegende Angehörige wahrgenommen werden und den Ausfall zeitweise ausgleichen. Doch welche Voraussetzungen gilt es dafür zu erfüllen? Welche Leistungen gibt es und an wen wendet man sich?

Die Gesundheitsregion Plus Freyung-Grafenau am Landratsamt lädt pflegende Angehörige und Interessierte zur Infoveranstaltung „Kurzzeit- und Verhinderungspflege – eine Entlastung für Pflegende“ am Donnerstag, 11. Mai, ab 18 Uhr in den Großen Sitzungssaal Landratsamt – Grafenauer Straße 44 in Freyung ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Als Referenten stehen Herr Alfred Achatz, Fachbereichsleiter Pflegeversicherung von der AOK-Direktion Bayerwald-Deggendorf, und Frau Annette Reimeier, Einrichtungsleitung im Rosenium Gut Oberfrauenau und Qualitätsbeauftragte, zur Verfügung. Die Referenten helfen auch gerne im Anschluss nach den Vorträgen bei individuellen Fragestellungen weiter.

Gesundheitsregionplus
René Kurtz Leitung GesundheitsregionPlus
Landkreis FRG Wappen © 2024 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzElektronische Kommunikation mit dem Landratsamt |