Natur

„Die Natur allein ist unendlich reich und sie allein bildet den großen Künstler“

 Goethe

Ursprüngliche Natur, ein hoher Waldanteil und eine Vielzahl seltener und hoch bedrohter Arten sind Markenzeichen des Landkreises Freyung-Grafenau.

Das Landschaftsbild ist von einzigartiger Schönheit und Ursprünglichkeit, geprägt durch eine insbesondere in den höheren Lagen noch ausgezeichnet erhaltene Kulturlandschaft.

Ein weiteres herausragendes Merkmal des Landkreises ist der hohe Anteil an Schutzflächen nach dem Naturschutzrecht. Dies resultiert zu einem erheblichen Teil aus den Flächen des Nationalparks Bayer. Wald.

Daneben gibt es aber auch ein dichtes Netz von Naturschutzgebieten für die besonders herausragenden Landschaftsteile im Landkreis, wie zum Beispiel so unterschiedliche Landschaften wie das Ilztal (340 mNN) oder das Dreisesselmassiv (1.361 mNN) oder die Hochmoore am Grenzkamm in den Sattellagen des bayerisch-böhmischen Grundgebirges.

Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Magdalena Weigerstorfer Naturschutzfachreferentinzuständig für: Stadt Freyung, Markt Röhrnbach, Markt Perlesreut, Gemeinden Fürsteneck, Grainet, Hohenau, Neuschönau und Ringelai
Telefon: +49 8551 57-102
E-Mail schreiben
Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Werner Simmet Naturschutzfachreferentzuständig für Stadt Waldkirchen, Gemeinden Haidmühle, Hinterschmiding, Jandelsbrunn, Mauth, Neureichenau und Philippsreut
Telefon: +49 8551 57-267
E-Mail schreiben
Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Tobias Nienhaus Naturschutzfachreferentzuständig für Stadt Grafenau, Markt Schönberg, Gemeinden Eppenschlag, Innernzell, Saldenburg, St. Oswald-Riedlhütte, Schöfweg, Spiegelau, Thurmansbang und Zenting
Telefon: +49 8551 57-247
E-Mail schreiben
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzDSGVO |