Arten- und Biotopschutz

Die Zahl der vom Aussterben bedrohten oder stark gefährdeten Arten im Landkreis ist beachtlich.

Hierzu zählen u. a. folgende geläufige Arten, die im Landkreis anzutreffen sind:

Flussperlmuschel • Biber • Böhmischer Enzian • Holunderknabenkraut • Fischotter • Luchs • Birkhuhn und Auerhahn • Wachtelkönig • Kreuzotter • Hochmoorgelbling • Habichtskauz • Bachneunauge

Je nach Schutzstatus der entsprechenden Art gelten spezielle Vorschriften und rechtliche Regelungen zu Zugriffs- und Störungsverboten, Lebensstättenschutz sowie Handelsbeschränkungen.

Das wissenschaftliche Informationssystem zum Internationalen Artenschutz (Link siehe Randbox Verweise) enthält Informationen zum Schutzstatus international und national geschützter Arten.

Neben dem Artenschutz hat auch der gesetzliche Biotopschutz eine wesentliche Bedeutung. Zu den gesetzlich geschützten Biotopen zählen nach § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes und Art. 23 des Bayerischen Naturschutzgesetzes u. a. Moore, seggen- und binsenreiche Nasswiesen, Quellbereiche, Magerrasen, etc..

Die hierzu vorhandene Biotopkartierung (Link siehe Randbox Verweise) gibt eine unverbindliche Auskunft und stellt eine Bestandsaufnahme der in der natürlichen Umgebung vorkommenden Biotope zum Zeitpunkt der Kartierung dar. Der Schutzstatus ergibt sich nicht aus der Kartierung, sondern aus der Natur.

Rechtlich

Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Christine Baumann Sachbearbeiterin

Fachlich

Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Magdalena Weigerstorfer Naturschutzfachreferentinzuständig für: Stadt Freyung, Markt Röhrnbach, Markt Perlesreut, Gemeinden Fürsteneck, Grainet, Hohenau, Neuschönau und Ringelai
Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Werner Simmet Naturschutzfachreferentzuständig für Stadt Waldkirchen, Gemeinden Haidmühle, Hinterschmiding, Jandelsbrunn, Mauth, Neureichenau und Philippsreut
Sachgebiet 42 - Natur- und Landschaftsschutz, Wasserrecht
Tobias Nienhaus Naturschutzfachreferentzuständig für Stadt Grafenau, Markt Schönberg, Gemeinden Eppenschlag, Innernzell, Saldenburg, St. Oswald-Riedlhütte, Schöfweg, Spiegelau, Thurmansbang und Zenting

Meldeformular

§ 7 BArtSchV pdf | 961 KB

Hinweisblatt

zum Meldeformular pdf | 122 KB

Antrag

EG-Bescheinigung pdf | 565 KB

Meldebogen

Biberschaden pdf | 447 KB
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |