Ansatz des Klimaschutzes

Einer der Hauptansätze des Klimaschutzes ist die Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen, die durch industrielle und landwirtschaftliche Produktion, durch Energieverbrauch im Verkehr, in Privathaushalten und im öffentlichen Raum freigesetzt werden. Hierzu gehören die Erhaltung und die gezielte Förderung der Waldareale und Feuchtgebiete wie Moore, Sümpfe und Flussauen, die neben den Ozeanen das mengenmäßig bedeutsamste Treibhausgas Kohlenstoffdioxid aufnehmen. Zum Klimaschutz gehört neben der staatlichen und internationalen Klimaschutzpolitik auch die Aufklärung der Bevölkerung.

Klimaschutz im Landkreis Freyung-Grafenau

Der Landkreis Freyung-Grafenau ist sich seiner Verantwortung in Sachen Klimaschutz seit vielen Jahren bewusst und deshalb wurde die Energiewende vor Ort bereits vor mehr als 10 Jahren in Angriff genommen. So hat der Landkreis seit 2005 die Heizungen der Liegenschaften sukzessive auf regenerative Brennstoffe (Hackschnitzel) umgestellt und sowohl am Kreisbauhof als auch an den drei Schulzentren in den Städten Freyung, Grafenau und Waldkirchen Hackschnitzelheizwerke errichtet. Weitere Gebäude des Landkreises sind zwischenzeitlich an das Nahwärmenetz der Stadt Freyung und der Stadt Grafenau angeschlossen worden. Auf den Dächern der Landkreisliegenschaften sind Photovoltaikanlagen in einer Gesamtgröße von 426,390 kWp installiert. Eine Freiflächenanlage bei Eppenschlag hat eine Gesamtleistung von 1.104,030 kWp und wird ebenfalls vom Landkreis durch die Kommunale Service-GmbH betrieben. Der Landkreis hat zukunftsfähige Gebäude geschaffen. Das ist Klimaschutz, der sich wirtschaftlich rechnet.

Durch die Schaffung der Stelle der Klimaschutzmanagerin im Jahr 2017 konnten die Aktivitäten des Landkreises noch einmal deutlich ausgebaut werden. Kernpunkte sind die energetische Sanierung weiterer kreiseigener Liegenschaften, die Betreuung des Projekts „Gutscheine für Energie-Erstberatung“ und die Aufklärung der Bürger durch Öffentlichkeitsarbeit.

Sachgebiet 50 - Liegenschaften, Schulen, Energie, Kreiseigener Hochbau
Verena Holzbauer B.Eng., Klimaschutzmanagerin
Telefon: +49 8551 57 178
E-Mail schreiben
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutz |